Wr. Gemeinderat - SP-Matzka-Dojder: "Jedes Kind in Wien hat ein Recht auf bessere Deutsch-Kenntnisse!"

Wien (OTS/SPW-K) - In der gestrigen Wiener Gemeinderatsdebatte zur Subvention an die Interface Wien GmbH, an den WAT - Wiener Arbeiter Turn- und Sportverein und an den Verein ZEIT!RAUM, Verein für soziokulturelle Arbeit, plädierte SP-Gemeinderätin Anica Matzka-Dojder für die Unterstützung des Sommersprachprojekts SOWIESO, eines Projekts zur Verbesserung von Sprachkenntnissen von Wiener Kindern zwischen sieben und vierzehn Jahren: "Durch diese Subvention haben die Kinder die Möglichkeit am Vormittag ihre Deutsch-Kenntnisse zu verbessern und am Nachmittag Sport- und Freizeitangebote zu nutzen. Der Verein Interface verfügt über sehr professionelle PädagogInnen, die eine hohe Qualität der Ausbildung ermöglichen. Der WAT und der Verein ZEIT!RAUM sind für dieses Projekt ebenfalls tolle, verlässliche Kooperationspartner, die die Sport- und Freizeitaktivitäten am Nachmittag organisieren und betreuen.

Die Deutsch-Kurse werden über die Sommermonate an Schulen im 15. und 20. Bezirk angeboten: "Durch dieses Förderangebot können die Kinder in den Sommermonaten spielerisch Deutsch-Defizite für das nächste Schuljahr aufholen und mit einer ansprechenden Freizeitgestaltung verbinden", so die SP-Gemeindrätin. Alle Wiener Kinder mit Sprachschwierigkeiten können an den Förderkursen teilnehmen. "Es ist unsere politische Verantwortung allen Kindern in Wien eine Verbesserung ihrer Deutsch-Kenntnisse zu ermöglichen", so Matzka-Dojder abschließend. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Klub Rathaus, Presse
Mag. Anita Schartmüller
Tel.: (01) 4000-81 922
anita.schartmueller@spw.at
www.rathausklub.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10001