China Sunergy gibt Finanzergebnisse des ersten Quartals 2012 bekannt

Nanjing, China (ots/PRNewswire) - - Lieferkosten im erwarteten Bereich; Umstellungskosten gesunken

NANJING, China, 24. Mai 2012 /PRNewswire/ -- China Sunergy Co., Ltd. (?China Sunergy" oder ?das Unternehmen"), ein spezialisierter Hersteller von Solarzellen und Solarmodulen, gab heute seine Finanzergebnisse des ersten Quartals bis zum 31. März 2012 bekannt. Das Quartalsergebnis zeigt wie erwartet einen Nettoverlust, Lieferzahlen, die am oberen Ende unserer Erwartungen stehen, und Fortschritte bei der Senkung der Umstellungskosten in der Zell- und Modulproduktion. Außerdem werden die starke Nachfrage in Deutschland, Australien und Bulgarien sowie ein Gesamtanstieg der Nachfrage aus den Schwellenländern deutlich.

Finanzielle Höhepunkte des ersten Quartals 2012

-- Der Gesamtumsatz betrug 68,5 Millionen USD, eine Abschwächung von 38,2 % im Vergleich zum vierten Quartal 2011. -- Die Lieferungen beliefen sich auf 79,9 MW (75,2 MW davon Modul-Lieferungen) im ersten Quartal 2012, was eine Abschwächung in Höhe von 31,6 % im Vergleich zum vierten Quartal 2011 darstellt. Dies entspricht beinahe den höchsten Erwartungen des Unternehmens bezüglich der Lieferungen, die mit einem Wert zwischen 70 MW und 80 MW angegeben wurden. -- Der durchschnittliche Verkaufspreis je Watt der Solarmodule des Unternehmens lag bei 0,86 USD, zwei Cent (2,4 %) höher als erwartet, jedoch 8,5 % weniger als im vierten Quartal 2011. -- Die Umstellungskosten für Solarzellen und Module senkten sich seit dem ersten Quartal 2012 erheblich auf 0,19 USD je Watt (ein Rückgang von 4 Cent bzw. 17,4 %) und auf 0,25 je Watt (2 Cent oder 7,4 % weniger), jeweils verglichen mit dem vierten Quartal 2011. -- Der Bruttogewinn betrug 0,7 Millionen USD, und die Bruttomarge lag bei 1,1 %, was den Erwartungen des Unternehmens entspricht. -- Der Nettoverlust lag bei 9,6 Millionen USD und die Nettomarge bei minus 14,0 %, beides deutlich bessere Werte als im vorhergehenden Quartal. -- Der Nettoverlust je ADS betrug sowohl auf elementarer als auch auf verwässerter Basis jeweils 0,71 USD, im Vergleich zu einem Nettoverlust je ADS von 3,71 USD sowohl auf elementarer als auch auf verwässerter Basis im vierten Quartal 2011. -- Der Barmittelzufluss aus operativer Tätigkeit lag im ersten Quartal bei 85,0 Millionen USD, drei Mal mehr als im vierten Quartal 2011. -- Barmittelbestand: Am 31. März 2012 verfügte das Unternehmen über Barmittel und Barmitteläquivalente in Höhe von 233,2 Millionen USD. Dies bedeutet einen Anstieg von 11,3 % seit dem 31. Dezember 2011.

Betriebliche, technologische und geschäftliche Höhepunkte im ersten Quartal

-- Ernennung eines CFO: Im Januar 2012 ernannte China Sunergy offiziell Yongfei Chen, zuvor stellvertretender Chief Financial Officer des Unternehmens, zum Chief Financial Officer. -- Weitere Marktexpansion in Mittel- und Westeuropa: China Sunergy gab die Ausführung eines Kaufvertrags über 50 MW mit Bull PowerTech GmbH bekannt und stellte der SUNfarming Group, einem Solaranbieter und Projektentwickler in Mitteleuropa (unter anderem in Österreich und Deutschland) 23 MW an Solarmodulen bereit. Das Unternehmen hat in Frankreich mit dem Bau von Solarmodulen über eine OEM-Zusammenarbeit mit KDG Energy, einem französischen Hersteller qualitativ hochwertiger Solarmodule, begonnen. Die erste Lieferung ging an Akuo Energy Group, einen führenden, weltweit tätigen Entwickler, Investor und Betreiber von Anlagen für erneuerbare Energieträger. -- India Solar Summit: China Sunergy war Sponsor und CEO Stephen Cai Sprecher anlässlich des India Solar Energy Summit, der vom 23. bis zum 24. Februar 2012 in Neu Delhi (Indien) stattfand. Für uns war dies eine gute Gelegenheit, unsere Beziehungen zu branchenführenden Unternehmen sowie der indischen Regierung zu stärken und das Engagement von China Sunergy bei der Unterstützung Indiens in seinem Vorhaben, in der Solarenergie weltweit zu einem Marktführer zu werden, zu stärken. -- Garantieversicherung: Im März 2012 übernahm das Unternehmen die erweiterte Garantie PowerClip-Versicherungslösung für seine Solarmodul-Produkte aus den PowerGuard Specialty Insurance Services. Mit dieser Garantieversicherungslösung kann China Sunergy seinen Kunden eine Back-to-back-Finanzierung für 10-Jahres-Garantien bei Material- und Herstellungsfehlern bieten, außerdem eine Garantie über 25 Jahre Mindestleistungsdauer auf so gut wie alle Solarmodule, wie weltweit verkauft werden. -- Strategische Zusammenarbeit mit DuPont China: Im März 2012 unterzeichnete das Unternehmen gemeinsam mit der China Electric Equipment Group eine Absichtserklärung mit DuPont China Holdings für eine strategische Zusammenarbeit bezüglich Photovoltaik-(Solar-)-Technologie und Material, Leistungstransformatoren, Isolierungs- und Flugzeug-Verbundwerkstoffe über einen Zeitraum von drei Jahren. -- Schlichtung und anschließender Rückzug einer Klage: Wie bereits berichtet wurde, reichte SolarMax Technology, Inc.(?SolarMax"), ein Unternehmen aus Kalifornien, am 12. Dezember 2011 Klage beim erstinstanzlichen Gericht des Bundesstaats Kalifornien im Kreis Los Angeles gegen das Unternehmen ein. China Sunergy (US) Clean Tech Inc. erhielt im Januar 2012 eine Vorladung sowie den Klagebescheid. Im Februar 2012 reichte das Unternehmen über die China International Economic and Trade Arbitration Commission, eine Schiedsgerichtsbarkeit, einen Antrag auf ein Schiedsgerichts-Verfahren ein, wie es die Verträge vorschreiben. Am 28. März 2012 einigten die Parteien sich darauf, dass der Kläger die Klage bei gegenseitigem Verzicht auf Anwaltsgebühren und Kosten freiwillig vorbehaltslos zurückzieht. Am 4. April 2012 wurde der Antrag auf Rückzug der Klage eingereicht und das Verfahren wurde eingestellt. Dem Unternehmen entstanden keine Regulierungsaufwendungen.

Stephen Cai, CEO von China Sunergy, erläuterte: ?Die Ergebnisse des ersten Quartals von China Sunergy entsprechen unseren Erwartungen, und die Bruttomargen erholen sich langsam wieder. Es gibt neue, aufstrebende Märkte, und wir bereiten unser Unternehmen auf einen schrittweisen Wechsel der Hauptnachfrage vom Westen aus dem Osten vor. Obwohl die Überversorgung noch ein erhebliches Problem darstellt, wird die globale Nachfrage in diesem Jahr voraussichtlich dennoch ansteigen. Im Jahr 2012 streben wir eine Verbesserung unseres Ergebnisses durch die Optimierung der Kosten für die Lieferkette, durch Kostensenkungen und die Weiterführung der technologischen Innovation an. Außerdem werden wir vermehrt in nachgelagerte Projekte investieren. Wir erwarten, unsere Marktposition in West- und Osteuropa beizubehalten und unseren Marktanteil auf Märkte mit hohem Potential wie China, die USA, Australien, Indien, Japan und Indonesien auszuweiten."

Finanzergebnisse des ersten Quartals 2012

Gesamte Einnahmen und Lieferungen

Im ersten Quartal 2012 betrugen die Einnahmen 68,5 Millionen USD, ein Rückgang von 38,2 % verglichen mit dem vierten Quartal 2011. Der Umsatzrückgang in diesem Quartal ist auf sinkende durchschnittliche Verkaufspreise und eine geringere Anzahl an Lieferungen zurückzuführen. Im Laufe des ersten Quartals 2012 stiegen die Verkaufseinnahmen für Module auf 64,7 Millionen USD und machten 94,5 % der Gesamteinnahmen aus.

Die Lieferungen lagen im ersten Quartal 2012 bei 79,9 MW, inklusive 75,2 MW an Solarmodulen, was den neuesten Erwartungen des Unternehmens entspricht.

Der europäische Markt macht weiterhin den größten Umsatzanteil aus. Auf Italien, Australien, Bulgarien und Deutschland entfielen je 22 %, 18 %, 14 % und 12 % des Umsatzes.

Bruttogewinn/-verlust und Bruttomarge

Der Bruttogewinn lag im ersten Quartal bei 0,7 Millionen USD, 0,5 Millionen USD mehr als im vierten Quartal 2011. Die Bruttomarge betrug im ersten Quartal 2012 1,1 %, was den neuesten Erwartungen des Unternehmens entsprach.

Durchschnittliche Verkaufspreise

Der durchschnittliche Verkaufspreis für Solarmodule lag bei 0,86 USD je Watt, was unsere bisherigen Erwartungen übertraf. Der durchschnittliche Verkaufspreis für Solarmodule lag im vierten Quartal 2011 bei 0,94 USD je Watt. Der Rückgang des durchschnittlichen Verkaufspreises ist vor allem auf das Ungleichgewicht von Angebot und Nachfrage in der Solar-Wertschöpfungskette zurückzuführen und spiegelt den Preisverfall der Rohstoffe wieder, darunter auch Polysilizium und Wafer.

Kosten

Im ersten Quartal 2012 betrugen die Gesamtkosten für Wafer 0,31 je Watt, was einen sequenziellen Rückgang von 18,4 % im Vergleich zum vierten Quartal 2011 darstellt. Die Preise für Polysilizium und Wafer werden laut Erwartungen auch im Jahr 2012 weiter fallen. Die Umstellungskosten für Zellen und Module, die im ersten Quartal 2012 hergestellt wurden, gingen deutlich zurück und lagen bei je 0,19 USD und 0,25 USD je Watt.

Betriebsaufwand, Betriebsgewinn/-verlust und Nettogewinn/-verlust

Die Vertriebsgemeinkosten im ersten Quartal 2012 beliefen sich auf 16,4 Millionen USD, verglichen mit 22,1 Millionen USD im vierten Quartal 2011 (ohne 14,8 Millionen USD Firmenwertminderung). Die Vertriebsgemeinkosten im ersten Quartal 2012 beinhalten 5,9 Millionen USD Wertberichtigungen, die sich hauptsächlich aus besonderen Bedingungen für gewisse Kunden ergeben.

Die betrieblichen Aufwendungen verringerten sich gegenüber dem vierten Quartal 2011 um 51,9 % auf 18,8 Millionen USD im ersten Quartal 2012. Dieser Rückgang erklärt sich in erster Linie mit gesunkenen Wertberichtigungen und keiner Firmenwertminderung.

Die Verluste aus der Geschäftstätigkeit lagen bei 18,0 Millionen USD, und der Nettoverlust lag im ersten Quartal 2012 bei 9,6 Millionen USD. Die wichtigsten Faktoren für die Ausfallverluste aus Betriebs-und Nettoverlusten beinhalteten einen Gewinn in Höhe von 8.2 Millionen USD aus dem Rückkauf von Wandelschuldverschreibungen des Unternehmens, einen Kursgewinn von 2,7 Millionen USD, einen Einkommensteuergewinn von 3,0 Millionen USD und 6,4 Millionen USD an Zinsaufwendungen.

Vorratsvermögen

Das Vorratsvermögen am Ende des ersten Quartals 2012 erreichte 55,0 Millionen USD, ein Anstieg von 25,0 % im Vergleich zum vierten Quartal 2011. Der Hauptbestand am Ende des ersten Quartals 2012 wurde im April 2012 ausgeliefert. Das Unternehmen wird sich bemühen, den Bestand 2012 auf einem vernünftigen Niveau zu halten. Die Produktion soll streng nach Bestellungen geplant werden und die Produktionskapazität soll gestrafft werden.

Barmittel und Barmittelfluss

Am 31. März 2012 verfügte das Unternehmen über Barmittel und Barmitteläquivalente in Höhe von 233,2 Millionen USD. Im Vergleich zum vierten Quartal 2011 stieg der Nettomittelabfluss für die operative Geschäftstätigkeit im ersten Quartal 2012 um etwa das Dreifache auf 85,0 Millionen USD. Der Anstieg ist vor allem auf effizientes Working-Capital-Management zurückzuführen, einschließlich der Bestände, die Außenstände und sonstigen Forderungssalden reduzierten, sowie eines Anstiegs der Verbindlichkeiten.

Investitionsausgaben

Die Investitionsausgaben beliefen sich im ersten Quartal 2012 auf 10,0 Millionen USD, in erster Linie für den Kauf neuer Zell- und Modulreihen und für die Investition in ein neues F&E-Zentrum.

Weitere aktuelle Meldungen des Unternehmens aus dem 1. Quartal 2012

-- Unterzeichnung eines weiteren Vertrags mit der SUNfarming Group: China Sunergy unterzeichnete nach der bisherigen Zusammenarbeit im Oktober 2011 eine neue Liefervereinbarung für Solarmodule über 31 MW mit der SUNfarming Group. Die 31 MW an Solarmodulen, die damit bereitgestellt werden, sollen für Hausdachanlagen sowie für bodenmontierte Solaranlagen in Deutschland verwendet werden. -- Die 5 MW-Solarmodul-Lieferung nach Bulgarien im Mai: China Sunergy hat die Lieferung in Höhe von 5 MW an Solarmodulen nach Bulgarien für den Yerussalimovo-Solarpark im Mai abgeschlossen. Seit Anfang des Jahres 2012 hat China Sunergy insgesamt 22,32 MW an Bulgarien geliefert, zusätzlich zu den 18 MW, die im letzten Jahr verkauft wurden, was einen Anteil von über 30 % des bulgarischen Markts 2011 ausmacht.

Ausblick auf das zweite Quartal

Das Unternehmen glaubt, dass die schwache Nachfrage auf dem Markt sowie das Überangebot der Industrie das Geschäft in der ersten Hälfte des Jahres 2012 auch weiterhin beeinträchtigen werden. Es wird erwartet, dass sich die schwierigen Bedingungen auf dem weltweiten Solarmarkt im Jahr 2012 fortsetzen.

Das Unternehmen schätzt nach bestem Wissen und Gewissen zum aktuellen Zeitpunkt, dass sich die Lieferungen im zweiten Quartal im Bereich von 145 MW bis 155 MW bewegen werden. Das Unternehmen geht von einer Bruttomarge im mittleren einstelligen Bereich von rund 5 % aus und prognostiziert für das zweite Quartal 2012 einen Nettoverlust. Für das Gesamtjahr 2012 behält das Unternehmen die Schätzung bei, dass etwa 500 MW bis 550 MW an Gesamtlieferungen zu erwarten sind.

Telefonkonferenz

Die Unternehmensleitung von China Sunergy wird am Dienstag, 22. Mai 2012 um 8:00 Uhr US-Ostküstenzeit eine Telefonkonferenz abhalten. Das Management-Team wird die Finanz-Höhepunkte des ersten Quartals 2012 diskutieren, Geschäftsaussichten besprechen und Fragen beantworten.

Bitte wählen Sie sich unter den folgenden Rufnummern zu der Konferenz ein:

Vereinigte Staaten kostenlos: +1 866 519 4004 International: +65 6723 9381 Singapur: 6723 9381 China: 800 819 0121 (Inland) /400 620 8038 (Inland, Mobiltelefon) Hongkong: +852 24750994

Bitte lassen Sie sich zur Telefonkonferenz zu den Ergebnissen des 1. Quartals 2012 von China Sunergy Co., Ltd. durchstellen und geben Sie den folgenden Zugangscode an: 79384646.

China Sunergy wird die Telekonferenz außerdem als Live-Audio-Webcast übertragen. Der Webcast wird 7 Tage lang auf der ?Investor Relations"-Rubrik der Unternehmenswebseite unter http://www.chinasunergy.com zur Verfügung stehen.

Im Anschluss an die Telekonferenz kann eine Tonaufzeichnung unter den folgenden Rufnummern abgerufen werden:

US-Gratisnummer: +1 866 214 5335
International: +61 2 8235 5000

Der Zugangscode für Teilnehmer lautet: 79384646. Die Tonaufzeichnung wird ebenfalls bis sieben Tage nach der Ergebnismitteilung auf der ?Investor Relations"-Rubrik der Unternehmenswebsite archiviert.

Informationen zu China Sunergy Co., Ltd

China Sunergy Co., Ltd. ist ein Spezialhersteller von Solarzellen und modularen Produkten aus China. China Sunergy stellt Solarzellen aus Siliziumscheiben her. Dabei wird eine kristalline Silizium-Solarzellentechnologie zur Umwandlung von Sonnenlicht in Elektrizität eingesetzt - ein Prozess, der als photovoltaischer Effekt bekannt ist. Außerdem baut das Unternehmen Solarzellen in Solarmodule ein. China Sunergy vertreibt diese Solarprodukte an chinesische und ausländische Modulhersteller und Systemintegratoren. Dort werden sie dann in Solarstromsysteme integriert und auf verschiedensten Märkten eingesetzt. Weitere Informationen auf finden Sie auf unserer Webseite: http://www.chinasunergy.com.

Investoren- und Pressekontakt:

China Sunergy Co., Ltd.

Elaine Li Telefon: + 86 25 5276 6696 E-Mail:
Elaine.li@chinasunergy.com

Brunswick Group

Hongkong Hongkong Ginny Wilmerding Annie Choi Telefon: + 852 3512 5000 Telefon: + 852 3512 5000 E-Mail: csun@brunswickgroup.com Email:
csun@brunswickgroup.com

Safe-Harbor-Erklärung

Diese Meldung kann ?vorausschauende Aussagen" im Sinne der ?Safe Harbor"-Bestimmungen des US-amerikanischen Private Securities Litigation Reform Act von 1995 enthalten. Mit Ausnahme von Aussagen zu historischen Tatsachen sind alle Aussagen in dieser Pressemeldung als vorausschauende Aussagen aufzufassen. Diese vorausschauenden Aussagen beruhen auf aktuellen Erwartungen, Annahmen, Schätzungen und Prognosen in Bezug auf das Unternehmen und die Branche, und unterliegen bekannten wie auch unbekannten Risiken und Unwägbarkeiten. Dies betrifft unter anderem die Fähigkeit des Unternehmens, zusätzliches Kapital aufzubringen, um seine Geschäftstätigkeit zu finanzieren; die Wirksamkeit, Wirtschaftlichkeit und Marktfähigkeit seiner Produkte; Rechtsstreitigkeiten und sonstige gerichtliche Verfahren, einschließlich der Konsequenzen aller möglichen Entscheidungen von ITC und DOC hinsichtlich der eingereichten Klagen; die Konjunkturschwäche in China und anderswo sowie deren Auswirkungen auf die Betriebstätigkeit des Unternehmens; die Nachfrage nach bzw. die Verkaufspreise von Produkten des Unternehmens, ebenso wie die zukünftige Handelsaktivität der Stammaktien des Unternehmens; die Fähigkeit des Unternehmens, als börsennotiertes Unternehmen aufzutreten; die Zeitspanne, für die die derzeitige Liquidität des Unternehmens zur Finanzierung der eigenen Geschäftstätigkeit ausreicht; die Fähigkeit des Unternehmens, proprietäre Informationen zu schützen; allgemeine wirtschaftliche und geschäftliche Bedingungen; die Wechselhaftigkeit der Betriebsergebnisse und der finanziellen Lage des Unternehmens; die Fähigkeit des Unternehmens, qualifiziertes Führungspersonal sowie Forschungs- und Entwicklungsmitarbeiter anzuwerben und erfolgreich an das Unternehmen zu binden; zukünftige Knappheit bzw. Verfügbarkeit von Rohstoffen; der Abschluss langfristiger Vereinbarungen mit Rohstofflieferanten und die damit verbundenen Konsequenzen für die preisliche Wettbewerbsfähigkeit sowie weitere Risiken, die in den Eingaben des Unternehmens bei der Securities and Exchange Commission näher erläutert werden. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung zur Aktualisierung vorausschauender Aussagen aufgrund späterer Ereignisse oder Umstände, oder Änderungen in den Erwartungen anzupassen, sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben wird. Auch wenn das Unternehmen die Überzeugung vertritt, dass die in vorausschauenden Aussagen ausgedrückten Erwartungen angemessen sind, kann nicht garantiert werden, dass sich die Annahmen auch bewahrheiten. Investoren werden daher ausdrücklich darauf hingewiesen, dass tatsächliche Ergebnisse erheblich von erwarteten Ergebnissen abweichen können.

Die folgenden Informationen stammen aus den abgekürzten und konsolidierten Finanzberichten des Unternehmens und beziehen sich auf die jeweils angegebenen Berichtszeiträume.

China Sunergy Co., Ltd. Ungeprüfte, gekürzte und konsolidierte Erfolgsrechnung (In '000 USD, mit Ausnahme von Aktienmengen und Beträgen je Aktie) Für die 3 Monate bis zum ------------------------ 31. Mär. 31. Mär. 2012 31. Dez. 2011 2011 --------- ------------- --------- Umsatz an Dritte 67.663 109.770 159.231 Umsatz an Gesellschaften 804 1.050 6.424 Gesamtumsatz 68.467 110.820 165.655 Selbstkosten (67.739) (110.581) (147.886) ------- -------- -------- Bruttogewinn 728 239 17.769 --- --- ------ Betriebsausgaben: Verkaufskosten (4.339) (5.756) (3.427) Verwaltungs- und Gemeinkosten (12.067) (16.302) (5.099) Ausgaben für Forschung und Entwicklung (2.369) (2.245) (1.264) Verluste aus Firmenwertminderung - (14.807) - --- ------- --- Betriebsaufwand gesamt (18.775) (39.110) (9.790) ------- ------- ------ Gewinn (Verlust) aus dem operativen Geschäft (18.047) (38.871) 7.979 Zinsaufwand (6.384) (9.494) (3.220) Zinsertrag 631 334 528 Andere Einnahmen (Ausgaben), netto 11.262 (7.209) 4.670 Veränderungen des beizulegenden Zeitwerts von Derivaten - 370 (5.713) --- Gewinn(Verlust) vor Ertragssteuern (12.538) (54.870) 4.244 Ertragssteuer-Ertrag (Aufwand) 2.985 5.274 (743) ----- ----- ---- Nettogewinn (Verlust) (9.553) (49.596) 3.501 ====== ======= ===== Nettogewinn (Verlust) je ADS Elementar ($0,71) ($3,71) $0,27 Verwässert ($0,71) ($3,71) $0,27 Gewichteter, durchsch. ADS ausstehend Elementar 13.372.292 13.372.292 13.372.292 Verwässert 13.372.292 13.372.292 13.372.587

China Sunergy Co., Ltd Ungeprüfte, gekürzte und konsolidierte Bilanz (In ''000 USD, mit Ausnahme von Aktienmengen und Beträgen je Aktie) 31. Mär. 2012 31. Dez. 2011 ------------- ------------- Vermögenswerte: Umlaufvermögen Barmittel und Barmitteläquivalente 233.218 209.479 Liquide Mittel als Sicherheiten 129.465 84.435 Außenstände, netto 125.531 152.286 Sonstige Forderungen, netto 20.818 46.646 Vermögenswerte an Projekten 14.894 9.204 Ertragsteuererstattungsansprüche 2.602 2.604 Vorratsvermögen, netto 55.043 43.978 Vorschüsse an Zulieferer, netto 5.363 5.419 Ausstehende Beträge von Gesellschaften 7.875 634 Aktive latente Steuerforderungen 9.161 6.416 Sonstiges Umlaufvermögen - 249 --- --- Summe Umlaufvermögen 603.970 561.350 Grundstücke, Gebäude und Ausrüstung, netto 180.510 164.535 Vorausbezahlte Landnutzungsrechte 29.033 23.360 Aktive latente Steuern 17.598 17.598 Immaterielle Vermögenswerte 4.124 4.839 Verfügungsbeschränktes Sicherheitenkonto für Barmittel 2.481 1.654 Ausstehende Beträge von Gesellschaften -nicht laufend 17.875 29.622 Sonstige langfristige Vermögenswerte 4.232 6.951 Gesamtvermögen 859.823 809.909 ======= ======= Verbindlichkeiten und Eigenkapital Laufende Verbindlichkeiten Kurzfristige Bankdarlehen 319.246 322.216 Verbindlichkeiten 62.650 47.720 Wechselverbindlichkeiten 77.582 56.206 Aufgelaufener Aufwand und sonstige laufende Verbindlichkeiten 18.373 14.037 Ausstehende Beträge an Gesellschaften 89.737 57.610 Laufende latente Steuerverbindlichkeiten 545 786 Summe laufende Verbindlichkeiten 568.133 498.575 Zusätzliche Verbindlichkeiten 2.481 1.654 Wandelschuldverschreibungen 10.000 27.500 Langfristige Verbindlichkeiten 131.061 125.439 Aufgelaufene Garantiekosten 15.317 14.763 Sonstige Verbindlichkeiten 2.635 2.891 Summe Verbindlichkeiten 729.627 670.822 ------- ------- Eigenkapital: Stammaktien: 0,0001 USD Pariwert; 267.287.253 ausgegebene Aktien ausstehend zum 31. März 2012 und zum 31. Dezember 2011. 27 27 Zusätzliche Kapitaleinlage 185.367 185.367 Kumulierter Gewinnvortrag (Verlustvortrag) (90.559) (81.006) Kumulierter sonstiger Gesamtgewinn 35.361 34.699 ------ ------ Eigenkapital gesamt 130.196 139.087 ------- ------- Verbindlichkeiten und Eigenkapital gesamt 859.823 809.909 ======= =======

Web site: http://www.chinasunergy.com/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0016