ASFINAG: Entspannter und sicherer Ferienbeginn zu Pfingsten

Wien (OTS) - Optimale Baustellenplanung, das vielfältige Informationsservice, moderne Verkehrssteuerung und das große Rastplatzangebot der ASFINAG sorgen dafür, dass die Fahrt in die Pfingstferien entspannt und sicher verläuft.

Immer bestens informiert - ASFINAG-Verkehrsinformationen

Auf ihrer Web-Site bietet die ASFINAG unter www.asfinag.at/verkehrsinformationen alle Informationen zur Verkehrs-und Wettersituation, zu Baustellen, Tankstellen und Rastplätzen entlang des Weges in den Urlaub. Ebenso abrufbar ist die interaktive Straßenkarte ASFINAG Road Pilot. Während der Fahrt sind diese Hinweise auch über mobile.asfinag.at zugänglich.

Moderne Verkehrsteuerung

Über mehr als 500 Anzeigen entlang der Autobahnen erhalten die Verkehrsteilnehmer Informationen zur aktuellen Verkehrssituation. Dazu gehören Empfehlungen zur alternativen Routenwahl, um im Fall von Verkehrsüberlastung die Fahrtzeiten zu verringern. Dies gilt auch für internationale, grenznahe Strecken. So können auch bereits im nahen Ausland Umleitungsempfehlungen angezeigt werden.

Freie Straßen durch optimale Baustellenplanung

Auf der Nord-Süd-Route, der A 13 Brenner Autobahn und der A 12 Inntal Autobahn, verdoppelt die ASFINAG die Frequenz der Kontrollfahrten des Streckendienstes der Autobahnmeistereien. Damit trägt die ASFINAG erheblich dazu bei, diese wichtige Reisestrecke möglichst behinderungsfrei zu halten.

In Abschnitten, wo bereits große Sanierungen laufen, hält die ASFINAG das Staurisiko über Pfingsten so gering wie möglich. Alle kleineren Baumaßnahmen wurden so angelegt, dass diese in Reiserichtung spätestens Freitagmittag abgeschlossen sind.

Tipps zur schnellen Mautabwicklung

Die ASFINAG erhöht während der stärksten Pfingstreisetage an allen Sondermautstellen den Personaleinsatz und öffnet alle verfügbaren Abfertigungsspuren. Noch schneller geht es, wenn vor der Fahrt per Internet oder Handy Videomaut-Tickets für die Durchfahrt der Mautstellen gekauft werden. Durch die Erfassung des Autokennzeichens wird dieses auf der grün markierten Abfertigungsspur erfasst und die Wartezeit verringert. Rasch und bequem kann auf den orange markierten Kreditkartenspuren die Maut entrichtet werden.

Mach mal Pause

90 Raststationen, 31 neue ASFINAG Rastplätze und über 160 Parkplätze laden zum Pause machen ein. Alle ASFINAG Rastplätze sind videoüberwacht, bieten ausreichend Sitzmöglichkeiten und verfügen zum größten Teil über Spielplätze, um Kindern Abwechslung zu bieten. Shops und modernste Sanitär- und Hygienebereiche runden das Angebot ab.

Achtung: Bei Staubildung Rettungsgasse!

Bei Staubildung gilt auf Österreichs Autobahnen und Schnellstraßen seit 1. Jänner per Gesetz die Rettungsgasse. Bereits bei stockendem Verkehr fahren die Fahrzeuge auf der linken Spur ganz nach links, alle weiteren Spuren weichen nach rechts aus und benützen dabei auch den Pannenstreifen. Über 400 Plakate und Brückentransparente sowie Überkopfanzeigen erinnern entlang der Autobahnen an die Pflicht zur Bildung der Rettungsgasse. Fremdsprachige Plakate informieren ausländische Verkehrsteilnehmer direkt an den Grenzübergängen. Alle Infos zur Rettungsgasse auf www.asfinag.at.

Mehr allgemeine Infos unter: www.asfinag.at
Mautinfos unter: www.asfinag.at/maut

Rückfragen & Kontakt:

Alexandra Vucsina-Valla
Marketing und Kommunikation
Pressesprecherin Wien, Niederösterreich, Burgenland
AUTOBAHNEN- UND SCHNELLSTRASSEN-
FINANZIERUNGS-AKTIENGESELLSCHAFT
TEL +43 (0) 50108-17825
FAX +43 (0) 50108-17825
MOBIL +43 (0) 664 60108-17825
alexandra.vucsina-valla@asfinag.at
www.asfinag.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ASF0001