Theaterfest Niederösterreich 2012 mit vielfältigem Programm

LH Pröll: "Kultur gibt uns ein unverwechselbares Profil"

St. Pölten (OTS/NLK) - Das Theaterfest Niederösterreich bietet auch im Jahr 2012 ein vielfältiges und abwechslungsreiches Programm. Im Rahmen der heutigen Programmpräsentation im Wiener "Novomatic-Forum" präsentierten sich die 23 Spielorte und stellten ihre diesjährigen Angebote vor. Das Theaterfest Niederösterreich läuft heuer vom 6. Juni bis zum 8. September.

"Die Kultur bringt die Seele des Menschen zum Schwingen, und die Kultur gibt unserem Land ein unverwechselbares Profil", stellte Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll im Zuge der Programmpräsentation fest. Der Landeshauptmann sprach im Zusammenhang mit der Kultur auch wirtschaftliche Fakten an: "Die Kultur sichert in Niederösterreich rund 12.000 Arbeitsplätze ab und erzielt eine Umwegrentabilität von rund einer Milliarde Euro pro Jahr." Weiters verwies Pröll auch auf eine aktuelle Studie, nach der 88 Prozent aller Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher Kulturveranstaltungen besuchten: "Das macht uns Mut für all das, was wir noch vor haben."

Werner Auer, der Obmann des Theaterfestes Niederösterreich, zeigte sich überzeugt: "Wir können auch heuer ein buntes und abwechslungsreiches Programm präsentieren." Auer verwies weiters auf das "hohe Niveau, was die Programmierung der einzelnen Festivals betrifft".

Zu den Spielorten des Theaterfestes Niederösterreich zählen der Musical-Sommer Amstetten, der Filmhof Wein4tel Asparn an der Zaya, die Bühne Baden, das Stadttheater Berndorf, das Opern Air Gars am Kamp, die Festspiele Gutenstein, der Theatersommer Haag, die Operklosterneuburg, die Schlossfestspiele Langenlois, der Kultursommer Laxenburg, das Herrenseetheater Litschau, die Maria Enzersdorfer Festspiele, die Sommerspiele Melk, das Theater im Bunker Mödling, die Sommerspiele Perchtoldsdorf, der Thalhof Reichenau, das Festival Retz, Shakespeare auf der Rosenburg, die Nestroy Spiele Schwechat, die Felsenbühne Staatz, das Stockerau Open Air Festival, die Wachaufestspiele Weißenkirchen sowie das Schloss Weitra Festival.

Eintrittskarten für alle Veranstaltungen des Theaterfestes Niederösterreich sind unter 01/96096-111 oder www.theaterfest-noe.at erhältlich.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12172
www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0001