ORF SPORT + mit Live-Übertragungen von der Schwimm-EM und vom Tischtennis-Champions-League-Finale

Am 21. Mai im Sport-Spartenkanal des ORF

Wien (OTS) - Die Live-Übertragungen vom ersten Tag der Schwimm-Europameisterschaft auf der Langbahn in Debrecen und vom Tischtennis-Champions-League-Finale der Damen zwischen SVS Ströck und Berlin Eastside sowie die Höhepunkte vom Grand Prix beim Wiener Pferdefest 2011 und Funsport sind die Programmhighlights von ORF SPORT + am Montag, dem 21. Mai 2012.

Pferdesport: Highlights vom Grand Prix beim Wiener Pferdefest 2011 (14.15 bis 16.55 Uhr)

Der Amedia Grand Prix von Wien hatte mit 85.000 Euro nicht nur eine satte Dotation, sondern war der absolute Höhepunkt von fünf Tagen Pferdesport mitten in Wien. Noch nie waren so viele Stars mit so vielen Top-Pferden am Start, noch nie die Qualität so hoch und noch nie war es so schwierig, den Großen Preis der Stadt Wien zu gewinnen.

Live: Schwimm-Europameisterschaft Langbahn in Debrecen - Tag eins (16.55 bis 18.45 Uhr)

Vom 21. bis 27. Mai finden im ungarischen Debrecen die Europameisterschaften auf der Langbahn statt. ORF SPORT + überträgt täglich live. Der Österreichische Schwimm-Verband hat 20 Athletinnen und Athleten nominiert und 61 Einzel- und vier Staffelstarts gemeldet. Unter den Schwimmerinnen und Schwimmern sind unter anderem Fabienne Nadarajah, Jördis Steinegger, Dinko Jukic, Maxim Podoprigora und Markus Rogan. Weitere Informationen zur Veranstaltung und zum aktuellen Programm sind auf der offiziellen EM-Website www.debrecen2012.com zu finden.
Kommentator ist Martin Lang.

Funsport mit Snowboard & Freeski (18.45 bis 19.30 Uhr und 22.30 bis 23.15 Uhr)

ORF SPORT + zeigt im Funsport-Magazin das Beste aus der Snowboard-und Freeski-Szene.

Live: Tischtennis-Champions-League-Finale: SVS Ströck - Berlin Eastside (19.30 bis 22.30 Uhr)

SVS Ströck hat das erste Finalspiel der Champions League gegen Berlin Eastside 2:3 verloren. "Es war zu erwarten, dass es in Berlin ganz, ganz schwierig wird. In entscheidenden Situationen kam dann auch ein wenig Pech dazu. Mit dem 2:3 haben wir aber eine gute Ausgangslage für das Rückspiel in Schwechat geschaffen", weiß Martin Sörös, Manager von SVS Ströck

Alle Live-Übertragungen sind außerdem via ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) als Live-Stream zu sehen.

(Stand vom 20. Mai, kurzfristige Programmänderungen möglich)

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0002