"Kulturmontag" am 21. Mai

Österreichische Liebesspiele in Cannes, Cecilia Bartoli als Kleopatra und die Stadt der Zukunft

Wien (OTS) - Nadja Bernhard präsentiert am Montag, dem 21. Mai 2012, ab 22.30 Uhr in ORF 2 einen "Kulturmontag", der sich diesmal unter anderem mit den Filmfestspielen in Cannes beschäftigt. Elf Tage lang trifft sich das "Who's Who" der Filmwelt wieder auf der Croisette in Cannes. Zum 65-Jahr-Jubiläum ist das Staraufgebot heuer besonders schillernd: Brad Pitt, Bruce Willis, Edward Norton, Tilda Swinton, Marion Cotillard, Nicole Kidman, Bill Murray und viele mehr werden erwartet. Ebenso prominent die Liste der Regisseure, die heuer um die Goldene Palme konkurrieren: Ken Loach, David Cronenberg, Jacques Audiard, Alain Resnais, Thomas Vinterberg - und mitten unter ihnen zwei Österreicher : Michael Haneke und Ulrich Seidl mit ihren vom ORF im Rahm des Film-/Fernsehabkommens kofinanzierten Filmen.

Von den Film-Festspielen in Cannes zu den Pfingst-Festspielen nach Salzburg: Dort richtet Cecilia Bartoli ein musikalisches Fest für die legendäre Frau mit den 1.000 Gesichtern aus. Kleopatra, letzte Königin des ägyptischen Ptolemäerreiches, gottgleiches Geschöpf, Femme fatale, Intrigantin, Wunderwesen. Die Operndiva, die stets konzeptuell arbeitet, setzt in ihrer ersten Spielzeit als künstlerische Leiterin der Salzburger Pfingstfestspiele auf Opulenz und zeigt Kleopatra in vielen Facetten. Bartoli selbst gibt die Herrscherin in einer Neuinszenierung von Händels "Giulio Cesare in Egitto" - eine Oper, deren Wucht Donna Leon mit den Worten "Zack! Boing!" beschreibt.
Ähnlich faszinierend gestaltet sich die Stadt der Zukunft: Singles, Patchwork-Familien, Senioren-WGs, Ich-AGs - noch vor zehn Jahren werden die meisten gar nicht gewusst haben, was das überhaupt ist -nämlich keine Anhäufung hipper Anglizismen, sondern gesellschaftliche Realität. Die Familie mit drei Generationen unter einem Dach ist längst Geschichte, ebenso ist der gute alte Arbeitsplatz abseits der eigenen vier Wände auf dem besten Weg, endgültig abgeschafft zu werden. Die neuen Lebens- und Arbeitsmodelle sind eine Herausforderung für Stadtentwickler und Architekten - aber wie leistbaren und praktikablen Wohnraum schaffen, der ebenso attraktiv ist, wie die heute heißbegehrten Altbauwohnungen in den Gründerzeitbauten?

"art.film" um 23.30 Uhr in ORF 2: ORF-Premiere "Darjeeling Limited"

Seit dem Begräbnis ihres Vaters haben einander die drei Brüder Francis, Jack und Peter nicht mehr gesehen. Jetzt gehen sie gemeinsam auf eine spirituelle Reise quer durch Indien. Francis hat, nach einem schweren Unfall, die Zugfahrt im berühmten 'Darjeeling Limited' organisiert, um für sich und seine Brüder einen Neuanfang zu machen. Die brüchige Beziehung des Trios nimmt bald gewohnte Risse an - bis sie wegen einer mitgebrachten Kobra aus dem Zug geworfen werden und im indischen Alltag plötzlich auf sich allein gestellt sind.
Mit Owen Wilson (Francis), Jason Schwartzman (Jack), Adrien Brody (Peter), Anjelica Huston (Patricia), Camilla Rutherford (Alice), Amara Karan (Rita) u. a. Regie: Wes Anderson.

Der "Kulturmontag" steht als zeitnahe Service-Wiederholung jeweils am Dienstag im Hauptabend auf dem Programm von ORF III und ist nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage auf der Video-Plattform ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) als Video-on-Demand abrufbar.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0016