Favoriten: Ausstellung "ARTVENTURE trifft Kreisler"

Wien (OTS) - Der Kulturverband Favoriten widmet dem Satiriker, Komponisten, Sänger und Musiker Georg Kreisler (1922 - 2011) eine neue Kunst-Ausstellung in der "Galerie im Domenig-Haus" (10., Favoritenstraße 118). Die Eröffnung der Schau mit dem Titel "ARTVENTURE trifft auf Georg Kreisler" findet am Montag, 21. Mai, um 18.00 Uhr statt. Im Rahmen der Vernissage wird das Kreisler-Programm "Heiter am Abgrund" dargeboten. Der Eintritt ist frei. Werke von Natascha Auenhammer (Photodesign), Monika Lederbauer (Collagen) und Martin F. Höchtl (Skizzenbuch) sind als ein "künstlerischer Nachruf" zu Ehren des im November 2011 im 90. Lebensjahr verstorbenen "Meisters des schwarzen Humors" in dieser Ausstellung vereint. Eine Besichtigung der Arbeiten ist bis Freitag, 1. Juni, möglich. Die Galerie ist jeweils am Montag, Mittwoch und Freitag von 14.00 bis 17.00 Uhr geöffnet. Stets ist der Zutritt kostenlos. Weitere Informationen erteilt die Kuratorin, Gerti Hopf, unter der Rufnummer 0699/195 333 61 und per E-Mail, die Adresse lautet domeniggalerie@hotmail.com.

Heiter am Abgrund: Matthias Kofler und Johanna Ziegler

Natascha Auenhammer würdigt die "spitz-makaberen Geschichten" Georg Kreislers in einem tiefgründigen Foto-Zyklus. Die durch Kreisler inspirierten Collagen der Malerin Monika Lederbauer positionieren sich an der Grenze zwischen Gegenständlichkeit und Abstraktion und gehen dem menschlichen Charakter auf den Grund. Faksimiles aus Martin F. Höchtls Skizzenbüchern deuten nachdrücklich auf gesellschaftliche Miseren hin. Die Arbeiten werden bei der Eröffnungsveranstaltung vom Programm "Heiter am Abgrund" bestens ergänzt. Matthias Kofler und Johanna Ziegler gestalten mit fein pointierten Kreisler-Chansons einen "Abend entschlossener Worte und wunderbarer Musik". Dabei werden die Mächtigen in Politik und Wirtschaft ebenso wenig geschont wie alle Kleingeister und Spießbürger. Detaillierte Angaben über die "Galerie im Domenig-Haus" lesen Interessierte im Internet nach:
www.domeniggalerie.at. (Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.gv.at/rk/
Oskar Enzfelder
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Telefon: 01 4000-81057
E-Mail: oskar.enzfelder@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0012