LHStv. Leitner informiert über eine VerbraucherInnen-Information der AGES zum Schafkäse "GRECO Manouri"

St. Pölten (OTS/SPI) - NÖ Konsumentenschutzreferent LHStv. Dr. Sepp Leitner informiert über eine VerbraucherInnen-Information der AGES. Die Österreichische Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit informiert in einer Aussendung im Auftrag des Bundesministeriums für Gesundheit, dass im Produkt Schafkäse "GRECO Manouri", 200 g, des griechischen Herstellers SHM Hellas-Pilion S.A., vertrieben durch die deutsche Alwelis-Weber Handelsgesellschaft mbH, im Rahmen der betrieblichen Eigenkontrolle eine Kontamination mit Listerien festgestellt worden sei. Das Produkt sei somit als gesundheitsschädlich beurteilt worden; vor einem Verzehr der Ware werde ausdrücklich gewarnt.

Die AGES informiert außerdem, dass das Unternehmen bereits eine Rückholaktion veranlasst hat. Über das Europäische Schnellwarnsystem für Lebens- und Futtermittel (RASFF) wurde gemeldet, dass das Produkt auch nach Österreich geliefert wurde. Auch in Österreich sei durch einen Großhändler für gewerbliche Kunden bereits ein Rückholaktion veranlasst und die Kunden telefonisch sowie per Aushang verständigt worden. Da nicht ausgeschlossen werden könne, dass betroffene Produkte bereits an VerbraucherInnen verkauft worden seien, informiert die AGES in ihrer Aussendung im Sinne des vorsorglichen VerbraucherInnenschutzes.

Bezeichnung der Ware: Schafkäse "GRECO Manouri", 200 g Chargennummer: 6192
Mindesthaltbarkeitsdatum: 21.09.2012
Hersteller: SHM Hellas-Pilion S.A.
Vertreiber: Alwelis-Weber Handelsgesellschaft mbH, Deutschland

Diese Warnung besagt nicht, dass die Gesundheitsschädlichkeit der Ware vom Erzeuger, Hersteller, Importeur oder Vertreiber verursacht worden ist. Die AGES ersucht in ihrer Aussendung VerbraucherInnen, noch vorhandene betroffene Produkte keinesfalls zu verzehren, sondern umgehend zu entsorgen bzw. in der Verkaufsstelle zu reklamieren. Die amtliche Lebensmittelaufsicht der Länder überwacht die Rückholaktion und setzt erforderlichenfalls weitere Maßnahmen.

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

SPNÖ-Landesregierungsfraktion/SPNÖ-Landtagsklub
Mag. Andreas Fiala, Pressesprecher LHStv. Dr. Sepp Leitner
Tel.: 02742/9005 DW 12794, Mobil: 06642017137
andreas.fiala@noel.gv.at
www.noe.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN0001