EANS-Adhoc: Hauptversammlung der AMAG Austria Metall AG wählt Aufsichtsrat neu

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.

16.05.2012

Am Mittwoch, den 16. Mai 2012 fand im Design Center Linz die 1. ordentliche Hauptversammlung der AMAG-Aktionäre statt. Unter Tagesordnungspunkt 7 wurde der Aufsichtsrat neu gewählt.

Dabei wurde mit Univ.-Prof. Dr. Sabine Seidler, Rektorin der Technischen Universität Wien, erstmals ein weibliches Mitglied in den AMAG-Aufsichtsrat gewählt. Neben Frau Univ.-Prof. Dr. Seidler wurden Generaldirektor Dr. Franz Gasselsberger, Otto Höfl, Dr. Michael Junghans (Vorsitzender der Geschäftsführung der B&C Industrieholding GmbH), Dr. Josef Krenner (Landesfinanzdirektor), Mag. Patrick Prügger (Mitglied der Geschäftsführung der B&C Industrieholding GmbH), Generalddirektor Dr. Heinrich Schaller und Univ.-Prof. Dr. Peter Uggowitzer (ETH Zürich) in den Aufsichtsrat gewählt.

In der darauf folgenden konstituierenden Sitzung des Aufsichtsrates der AMAG Austria Metall AG wurde Dr. Josef Krenner zum Vorsitzenden des Aufsichtsrates und Dr. Michael Junghans zum stellvertretenden Vorsitzenden des Aufsichtsrates gewählt.

Ende der Mitteilung euro adhoc

Emittent: AMAG Austria Metall AG Lamprechtshausenerstraße 61 A-5282 Ranshofen Telefon: +43 7722 801 0 FAX: +43 7722 809 498 Email: investorrelations@amag.at WWW: www.amag.at Branche: Metallindustrie ISIN: AT00000AMAG3 Indizes: Prime Market Börsen: Amtlicher Markt: Wien Sprache: Deutsch

Rückfragen & Kontakt:

Gerald Wechselauer
Leiter Investor Relations
Tel: +43 (0) 7722-801-2203
Email: investorrelations@amag.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OTB0024