AVISO: GPA-djp-Konzerneforum zum Thema Gleichstellung

Diskussionen mit BetriebsrätInnen und Personalverantwortlichen über Best Practice - Bericht über Gleichstellungspolitik in Schweden - Wahl der/des GPA-djp-Konzernekoordinators/in

Wien (OTS/ÖGB) - Gleichstellung ist auch Schwerpunkt des 13. Konzerneforums der GPA-djp: Die Erfahrung zeigt, dass Gleichstellungsinitiativen nicht nach "Schema X" aufgesetzt werden können, sondern individuell nach den Bedürfnissen der MitarbeiterInnen gesetzt werden müssen, wenn sie erfolgreich sein sollen. Nach der Begrüßung durch GPA-djp-Vorsitzenden Wolfgang Katzian, EVN-Vorstandssprecher Dr. Peter Layr und GPA-jp-Konzernekoordinator Paul Hofer (EVN) werden in zwei Diskussionsrunden mit BetriebsrätInnen (Mag. Didem Strebinger/AUA, Karl Gietler/Billa und Martin Rennofer/IBM) und mit Personalverantwortlichen (Mag. Stefan Szyskowitz/EVN, DDr. Regina Prehofer/WU Wien, Dr. Dwora Stein/GPA-djp) Erfahrungen und Herausforderungen erörtert.

Der stv. GPA-djp-Bundesgeschäftsführer Karl Proyer präsentiert die Gleichstellungsaktivitäten der GPA-djp.

Nach der Wahl des/der neuen Konzernekoordinators/in berichtet GPA-djp-Bundesfrauensekretärin Mag. Barbara Marx über aktuelle Ansätze auf EU-Ebene. Shadè Jalali, Frauenbeauftragte der Angestelltengewerkschaft UNIONEN referiert über Gleichstellungspolitik in Schweden.

Datum: 22.5.2012, 09:00-15:00 Uhr Ort: EVN Forum EVN-Platz, 2344 Maria Enzersdorf

Die VertreterInnen der Medien sind herzlich eingeladen!

Details zum Programmablauf unter www.gpa-djp.at/international

Rückfragen & Kontakt:

Litsa Kalaitzis
Gewerkschaft der Privatangestellten,
Druck, Journalismus, Papier
Pressesprecherin
Alfred-Dallinger-Platz 1
1034 Wien
Tel.: 05 0301-21553
Mobil.: +43 676 817 111 553
Email: litsa.kalaitzis@gpa-djp.at
Internet: www.gpa-djp.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGB0001