Weidenholzer: Kambodscha bei der Demokratiebewegung mit Wahlbeobachtern unterstützen

SPÖ-Europaabgeordneter begrüßt hochrangigen Besucher Daran Kravanh

Wien (OTS/SK) - Der SPÖ-Europaabgeordnete Josef Weidenholzer, Mitglied im Ausschuss für bürgerliche Freiheiten, hat gestern Abend im Europäischen Parlament in Brüssel den kambodschanischen Freiheitskämpfer Daran Kravanh empfangen. Kravanh war 20 Jahre alt, als die Roten Khmer die Macht in Kambodscha an sich rissen. Er überlebte die Schreckensherrschaft in Gefangenschaft, seine Eltern und fast alle Geschwister wurden hingegen von Pol Pots Regime umgebracht. ****

Bei der Veranstaltung im EU-Parlament erinnerte SPÖ-EU-Delegationsleiter Jörg Leichtfried daran, dass die Europäische Union nicht nur in Europa zu mehr Demokratie geführt hat, sondern auch in die Welt hinauswirke. Josef Weidenholzer nannte Kravanh eine "herausragende Persönlichkeit". "Für uns ist es entscheidend, von den gegenseitigen Erfahren zu lernen. Politisch halte ich es für außerordentlich wichtig, bei den kommenden Wahlen in Kambodscha mittels verstärkter Wahlbeobachtung durch das Europäische Parlament für mehr Menschenrechte und Demokratie zu sorgen", erläutert Weidenholzer. (Schluss) ah/sv

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Markus Wolschlager, SPÖ-Delegation im Europäischen Parlament, Tel.: +32 (484) 127 331, E-Mail: markus.wolschlager@europarl.europa.eu

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0003