Bezirksmuseum 8: "Indischer Abend" mit Musik und Tanz

Wien (OTS) - Das Bezirksmuseum Josefstadt (8., Schmidgasse 18) ist am Mittwoch, 16. Mai, der Schauplatz eines vergnüglichen "Indischen Abends". Organisator dieser Veranstaltung ist die Vereinigung "Ganesha - Verein für Begegnung und Integration". Ab 19.30 Uhr erlebt das Publikum traditionelle indische Musik, Poesie und Tänze, dargeboten von der Inderin Urvashi Shah. Die charmante Künstlerin arbeitet in ihrer Heimat oft für Rundfunk und Fernsehen. Sofern es die zahlreichen Engagements in Indien erlauben, reist die Unterhalterin immer wieder nach Europa und wirbt hier für die Kultur ihres Vaterlandes. Um 19.00 Uhr wird der Festsaal des Museums geöffnet. Ein fixes Eintrittsgeld ist nicht zu zahlen, die Besucher sollen Spenden geben. Der Verein offeriert den Gästen indische Imbisse und Getränke. Auskünfte: Telefon 0699/1219 03 56 (Amita Lugger, Präsidentin des Vereins "Ganesha"). Informationen über verschiedenste Veranstaltungen im Josefstädter Bezirksmuseum sind beim ehrenamtlich werkenden Museumsteam (Leiterin: Maria Ettl) unter der Rufnummer 403 64 15 (fallweise Anrufbeantworter) sowie per E-Mail anzufordern. Die E-Mail-Adresse des Museums lautet bm1080@bezirksmuseum.at.

o Allgemeine Informationen: Bezirksmuseum Josefstadt: www.bezirksmuseum.at

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.gv.at/rk/
Oskar Enzfelder
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Telefon: 01 4000-81057
E-Mail: oskar.enzfelder@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0004