TIROLER TAGESZEITUNG AM SONNTAG "Leitartikel" Sonntag, 13. Mai 2012, von Mario Zenhäusern: "Almosen für den Wahlsieger"

Wie die ÖVP in Innsbruck einen großen Wahlerfolg in eine bittere Niederlage verwandelt hat, ist eine taktische Meisterleistung.

Innsbruck (OTS) - Schlechter geht es nicht! Nach den Gemeinderatswahlen in Innsbruck bleibt im konservativen Lager nichts als diese bittere Erkenntnis. Die Art und Weise, wie die ÖVP in den vergangenen Wochen einen an und für sich fulminanten Wahlerfolg vergeigt und wie sie aus dem strahlenden Sieger des ersten Wahltags einen gedemütigten Almosenempfänger gemacht hat, ist ein Paradebeispiel dafür, wie es eben gerade nicht funktioniert. Es ist schon eine verkehrte Welt in der Landeshauptstadt: Während die vom Wähler regelrecht abgewatschte SPÖ mit breiter Brust am Verhandlungstisch sitzt und sich am Ressortkuchen bedienen darf, muss die massiv gestärkte ÖVP draußen vor der Tür warten und darf dann nehmen, was übrig bleibt.
Die seit Jahrzehnten dominierende ÖVP als ungeliebtes Beiwagerl einer Ampel-Koalition oder gar in der Opposition? So haben sich die Strategen in der Landespartei das sicher nicht vorgestellt. Ihr Plan, dass die beiden Listen "Für Innsbruck" und ÖVP künftig gemeinsam den Ton angeben in der Stadt (was mit 19 von 40 Mandaten durchaus realistisch gewesen wäre), hat sich regelrecht in Luft aufgelöst. Gescheitert an der - vornehm ausgedrückt - nicht vorhandenen Chemie zwischen den beiden Spitzenkandidaten. Und an der Unfähigkeit der Parteispitze, schon im Vorfeld der Wahl, zumindest aber unmittelbar danach dafür zu sorgen, dass die beiden Streithähne wenigstens eine tragfähige Arbeitsbasis auf Zeit bilden.
In einem Jahr finden in Tirol Landtagswahlen statt. Die taktische Meisterleistung der ÖVP in Innsbruck lässt Schlimmes befürchten - für die ÖVP. Alle anderen politischen Gruppierungen können sich bereits jetzt die Hände reiben.

Rückfragen & Kontakt:

Tiroler Tageszeitung, Chefredaktion , Tel.: 05 04 03 DW 610

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PTT0001