Österreichisches Staatsarchiv: Wichtige Dokumente zur luxemburgischen Geschichte vorgestellt

Generaldirektor Maderthaner begrüßt Botschafter des Großherzogtums Luxemburg im Haus-, Hof- und Staatsarchiv

Wien (OTS) - Im Vorfeld eines für Herbst dieses Jahres geplanten Österreich-Besuchs seitens des Großherzogs von Luxemburg besuchte Botschafter Hubert Wurth das Österreichische Staatsarchiv. Generaldirektor Wolfgang Maderthaner präsentierte Dokumente, Urkunden und Fotos, die sich mit der Geschichte Luxemburgs auseinandersetzen. Die Glanzstücke davon sollen dem Großherzog im Rahmen seines Aufenthalts in Österreich gezeigt werden.

Im Mittelpunkt steht vor allem jene Periode, in der Luxemburg innerhalb Europas eine wichtige geschichtliche Rolle spielte. Die Goldene Bulle, in der die Wahl des römischen Königs geregelt wurde, gehört zu jenen Exponaten, denen der Botschafter sein besonderes Ausgenmerk schenkte. Eine Handschrift aus dem "Orden vom Goldenen Vlies" mit zahlreichen Illustrationen gehöre laut Generaldirektor Maderthaner zu den wertvollsten Stücken des Haus-, Hof- und Staatsarchivs. Und schließlich seien es noch die Dokumente im Zusammenhang mit Sigismund von Luxemburg, die veranschaulichen, dass Luxemburg im Mittelalter noch vor den Habsburgern eine wichtige Position auf unserem Kontinent einnahm.

Zum Abschluss seines Besuchs verwies Botschafter Wurth auf das nationale Selbstverständnis seiner Landsleute, das bei der Betrachtung der Geschichte des Landes zu berücksichtigen sei:
"Nachdem 1793 im Zuge der Revolutionsereignisse alle Stände abgeschafft wurden, gab es in Luxemburg keine aristokratischen Titel mehr. Es entwickelte sich eine bürgerliche Gesellschaft, ergänzt durch die Arbeiterschicht."

Bilder zu dieser Veranstaltung sind über die Website des Österreichischen Staatsarchivs, http://www.oesta.gv.at/, kostenfrei abrufbar.

Rückfragen & Kontakt:

Österreichisches Staatsarchiv
Mag. Thomas Just
Tel.: 0664-8484715
thomas.just@oesta.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NBU0003