Raiffeisen in Wien: Yellow Box und Festwochen Lounge

Fashion Mob und Festwochen Genuss - Leben mit der Stadt

Wien (OTS) - "Wir leben in der und mit der Stadt", so GD Stv.
Georg Kraft-Kinz von Raiffeisen in Wien zum Engagement von Raiffeisen für die Buntheit und das kulturelle Leben der Stadt.

Ob im MQ mit der Yellow Box oder im Looshaus mit der Festwochen Lounge - wenn es um Lebensqualität geht, setzt Raiffeisen in Wien auf innovative und bewegende Begegnungsorte. Raiffeisen in Wien setzt als Hauptsponsor der Wiener Fetswochen, wie auch des MQ auf Akzente die das Leben der Menschen in Wien bereichern: "Yellow Box und Festwochen Lounge machen deutlich: Raiffeisen in Wien steht für Innovation, Genuss und Service."

Musik hören, Internet surfen und chillen mit Almdudler im MQ

Im MQ finden seit dem 3. Mai die jungen Besucherinnen und Besucher in der Yellow Box im Haupthof des MQ eine I-Pad-Station zum kostenlos Internet surfen, können gratis Almdudler und Almradler genießen, in aktuellen Magazinen & Zeitungen lesen und an attraktiven Gewinnspiele teilnehmen. Täglich von 15 bis 21 Uhr (auch an Feiertagen) - von 3. Mai bis 10. November 2012 (Bei Regen geschlossen).

Casting für fashion:mob im MQ

Am kommenden Montag, 14.5. 2012 findet von 18 bis 19 Uhr ein Casting für fashion:mob by Mario Soldo in/rund um die Yellow Box statt. Der fashion:mob ist dann für 8. August geplant.

Festwochen Lounge im Looshaus

Raiffeisen in Wien richtet heuer zum dritten Mal im Zuge der Kooperation mit den Wiener Festwochen die Wiener Festwochen Lounge im Looshaus (Michaelerplatz 3, - Eingang Herrengasse, 1010 Wien) ein.

"Wir sind stolz, dass die Wiener Festwochen Lounge im Looshaus zu einem besonderen Fixpunkt geworden ist!", so Generaldirektor Stv. Georg Kraft-Kinz. Dem starken Publikumsinteresse entsprechen die noch besucherfreundlicheren Öffnungszeiten: Montag bis Samstag von 11 Uhr bis 20 Uhr (an Feiertagen ist geschlossen). - Gegenüber dem Vorjahr ist die Lounge während der Woche um eine Stunde länger geöffnet, am Samstag sogar vier Stunden länger.

In der Lounge wird ein umfangreiches Programm angeboten. Das umfassende Angebot an Literatur, Videos und CDs ermöglicht detaillierte Infos über Programmpunkte des Festivals. Zusätzlich liegen internationale Tageszeitungen auf. Präsentationen, Vorschauen und Künstlergespräche ergänzen das Angebot in der Festwochen Lounge.

Festwochen Vorschau

Die Wiener Festwochen begeistern heuer mit einer Fülle an unterschiedlichen Produktionen. Einen regelmäßigen Überblick erhalten Interessierte jeweils am Samstagvormittag in der Lounge im Looshaus, wenn Schauspieldirektorin Stefanie Carp die Premieren der folgenden Woche präsentiert. Dazu werden auch in Wien anwesende Künstler eingeladen.

Festwochen-Vorschau im Looshaus
12., 19., 26. Mai, 2., 9. Juni 2012, jeweils 11 Uhr

Neu! Zwischenzeit

Premiere feiert der Programmschwerpunkt Zwischenzeit. Jeden Mittwoch vor Vorstellungsbeginn gibt die Schauspieldramaturgie interessante Einblicke in Arbeits- und Entstehungsprozesse zu Produktionen der Wiener Festwochen.
Zwischenzeit im Looshaus
9., 16., 30. Mai, 6., 13. Juni 2012, jeweils 18.30 Uhr

Festwochen Campus

Stefan Hulfeld von der Uni Wien und Andreas Kotte von der Uni Bern referieren zum Thema "Theatre goes University: Einblick in die Theateranalyse".
Dienstag, 15. Mai 2012, 16 Uhr

Künstlergespräche

In der Festwochen Lounge erläutern Künstler ihre Beweggründe und Ansichten. Die beiden Termine der Künstlergespräche :
"La vida después": Mittwoch, 23. Mai 2012, 18.30 Uhr
"Wienerwelt": Dienstag, 5. Juni 2012, 18.30 Uhr

Publikumsgespräch

Sich einmischen und am Gedankenaustausch mit den Kulturschaffenden teilnehmen. Diese Chance bietet das Publikumsgespräch zur Produktion "Les Naufragés du Fol Espoir".
Freitag, 25. Mai 2012, 13 Uhr

Gewinnspiel auf www.raiffeisenbank.at/festwochen

Mit 36 Produktionen aus 24 Ländern steht Vielfalt in Reinkultur bei den Wiener Festwochen 2012 auf dem Programm. Festwochen-Gewinnspiel von Raiffeisen werden 6x 2 Karten für "The Master and Margarita" am 3. Juni 2012 verlost. Informationen dazu und von welchen Festwochen-Vorteilen mit Raiffeisen sonst noch profitiert werden kann auf www.raiffeisenbank.at/festwochen

www.raiffeisenbank.at/festwochen

Rückfragen & Kontakt:

Raiffeisenlandesbank NÖ-Wien
Öffentlichkeitsarbeit
Peter Wesely
051700/93004

Peter.wesely@raiffeisenbank.at
www.raiffeisenbank.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | RWN0001