EANS-Adhoc: Polytec Holding AG / Ergebnis für das erste Quartal 2012

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.

09.05.2012

  • Konzernumsatz reduziert sich um 38,5 % auf 123,5 Mio. EUR
  • EBIT Marge von 7,2 %
  • Eigenkapitalquote bei 47,4 %
  • Nettocashposition von 20,9 Mio. EUR
  • Ausblick 2012 bestätigt

Millionen EURO Q1 2012 Q1 2011 ÄNDERUNG IN % Umsatz 123,5 200,8 -38,5 EBITDA 12,2 15,2 -19,7 EBIT 8,9 9,3 -4,3 Periodenergebnis 7,6 8,0 -5,0 EBITDA Marge 9,9% 7,5% EBIT Marge 7,2% 4,7% Ergebnis je Aktie 0,33 0,35

Der Konzernumsatz der POLYTEC GROUP reduzierte sich im ersten Quartal 2012 um 38,5 % auf 123,5 Mio. EUR. Auf vergleichbarer Basis - dabei werden die Vorjahreswerte um die Effekte der Veräußerung des Bereichs Interior-Systems bereinigt - konnte ein Umsatzanstieg von gut 3% erzielt werden.
Das EBITDA des ersten Quartals reduzierte sich um 19,7% auf 12,2 Mio. EUR. Der Verkauf des Interior-Systems Standortes Zaragoza - Closing der Transaktion war am 3. Januar 2012 - trägt mit einem Entkonsoliderungserfolg von rund 0,6 Mio. EUR zum Ergebnis bei. Die EBITDA Marge beläuft sich - inkl. des Entkonsolidierungserfolges - auf 9,9 % (Q1 2011: 7,5%) Die um den Entkonsolidierungserfolg bereinigte EBITDA Marge für das erste Quartal 2012 beträgt 9,4 %. Der Rückgang in den Finanzierungskosten beruht auf den deutlich reduzierten Bankverbindlichkeiten sowie der kurzfristige Veranlagung von liquiden Mitteln. An dieser Stelle sei auch auf die in der Bilanz ausgewiesenen langfristigen verzinslichen Forderungen hingewiesen, die ebenfalls zur signifikanten Verbesserung des Finanzergebnisses beigetragen haben. Insgesamt erzielte die POLYTEC GROUP im ersten Quartal 2012 ein Nettoergebnis von 7,6 Mio. EUR. Dies entspricht einem Ergebnis je Aktie von 0,33 EUR nach 0,35 EUR im Vorjahr.

AUSBLICK

Für das Geschäftsjahr 2012 geht das Management der POLYTEC GROUP weiterhin -vorbehaltlich derzeit nicht vorhersehbarer negativer Einflüsse aus dem weiteren Verlauf der europäischen Staatsschuldenkrise sowie der Stabilität der Finanzmärkte und des Vertrauens der Konsumenten - von einem Konzernumsatz in Höhe von annähernd EUR 500 Mio. aus. Das Betriebsergebnis wird voraussichtlich auf dem Niveau des um den Entkonsolidierungserfolg aus dem Verkauf des Bereichs Interior-Systems bereinigten Betriebsergebnisses des Geschäftsjahres 2011 liegen.

Der vollständige Bericht steht zum Download auf www.polytec-group.com zur Verfügung.

Ende der Mitteilung euro adhoc

Emittent: Polytec Holding AG
Linzer Straße 50
A-4063 Hörsching
Telefon: +43 (0) 7221 / 701-0
FAX: +43 (0) 7221 / 701-0
Email: investor.relations@polytec-group.com
WWW: www.polytec-group.com
Branche: Zulieferindustrie
ISIN: AT0000A00XX9
Indizes: ATX Prime
Börsen: Amtlicher Handel: Wien
Sprache: Deutsch

Rückfragen & Kontakt:

Manuel TAVERNE
POLYTEC GROUP
Investor Relations
Tel.+43(0)7221/701-292
manuel.taverne@polytec-group.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OTB0002