Besuch einer Parlamentarierdelegation aus Saudi-Arabien Gespräch mit Fritz Neugebauer und Abgeordneten

Wien (PK) - Am Rande des Saudi-Österreichischen Forums in Wien war heute eine Parlamentarierdelegation aus Saudi-Arabien im Hohen Haus zu Gast. In einem Gespräch mit dem Zweiten Nationalratspräsidenten Fritz Neugebauer bekräftigte Maged bin Abdallah Al-Muneef, der die Mitglieder der saudischen Majlis Al-Shura anführte, die guten bilateralen Beziehungen zwischen dem Königreich und Österreich. Er begrüßte ausdrücklich die Etablierung des Internationalen Zentrums für interreligiösen und interkulturellen Dialog in Wien, von dem er sich, wie er sagte, einen wesentlichen Beitrag zum gegenseitigen Verständnis und zum Abbau von Missverständnissen erwartete.

Fortgesetzt wurde der österreichisch-saudische Meinungsaustausch im Anschluss daran bei einem Treffen mit Mandataren aus dem Kreis des Außenpolitischen Ausschusses des Nationalrates, in dessen Verlauf die Abgeordneten Johannes Hübner (F), Hannes Weninger (S), Alev Korun (G) und Herbert Scheibner (B) vor allem den Bildungsbereich, die soziale Lage, die Entwicklung im Gefolge des "Arabischen Frühlings", aber auch Fragen der Menschenrechte und der Situation der Frauen in Saudi-Arabien ansprachen. Seitens der saudischen Gäste unterstrich Kady bin Mohammed Al-Ageedy, der selbst in Österreich sein Medizinstudium absolviert hatte, das große Interesse seines Landes an Intensivierung und Erleichterung des universitären Austausches mit Österreich und bekräftigte überdies, der internationale Austausch der Jugendlichen sei der beste Weg zur Schaffung einer friedlichen Welt. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Eine Aussendung der Parlamentskorrespondenz
Tel. +43 1 40110/2272, Fax. +43 1 40110/2640
e-Mail: pk@parlament.gv.at, Internet: http://www.parlament.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPA0002