"Bewusst gesund: Österreich speckt ab": "Weltjournal"-Reportage "Der Wegwerf-Wahnsinn" am 9. Mai im ORF

Wien (OTS) - 2014 soll zum "Europäischen Jahr gegen Lebensmittelverschwendung" ausgerufen werden. Die EU-Kommission hat das Europäische Parlament aufgefordert, Gesetze und Kampagnen auszuarbeiten - denn die industrialisierten Länder leiden an Überfluss. Das Zuviel an Nahrung produziert nicht nur immer mehr übergewichtige Menschen, es belastet auch die Ressourcen des Planeten. Im Rahmen des ORF-Programmschwerpunkts "Bewusst gesund:
Österreich speckt ab" zeigt das "Weltjournal" - präsentiert von Claudia Neuhauser - dazu am Mittwoch, dem 9. Mai 2012, um 22.30 Uhr in ORF 2 die Reportage "Der Wegwerf-Wahnsinn" von Maha Karrat, Olivier Lemaire und Tristram Stuart, die das globale Problem der Nahrungsmittelverschwendung untersucht. Beispiele aus Japan, London und New York zeigen eindrucksvoll, dass wir nicht nur etwas dagegen tun, sondern von intelligenten Recycling-Systemen und Projekten in anderen Ländern auch lernen können.

Die Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen legt eindrucksvolle Zahlen vor: Die Menge an Lebensmitteln, die in der westlichen Welt auf dem Müll landet, entspricht der jährlichen landwirtschaftlichen Jahresproduktion von Subsahara-Afrika, geschätzte 230 Millionen Tonnen Essen. Jeder Einzelne von uns schmeißt Nahrungsmittel im Wert von mehreren 100 Euro pro Jahr weg. Die privaten Haushalte in der westlichen Welt sind laut einer aktuellen deutschen Studie verantwortlich für den größten Anteil an Verschwendung (61 Prozent), Hotels, Kliniken, Großküchen und der Einzelhandel verursachen den Rest. Ohne Gegenstrategie wird diese Nahrungsmittelverschwendung bis 2020 laut EU-Kommission noch um 40 Prozent zunehmen. Landwirtschaftlich nutzbarer Boden und Wasser auf der Erde werden knapp. Die vorhandenen Ressourcen müssen viel bewusster genutzt werden, um die wachsende Weltbevölkerung zu ernähren.

Weitere TV- und Radioprogramme im Zeichen von "Bewusst gesund:
Österreich speckt ab"

Unter dem Motto "Bewusst gesund: Österreich speckt ab" widmet sich der ORF vom 5. bis 11. Mai 2012 im Rahmen eines Programmschwerpunkts mit seiner gesamten Medienvielfalt dem Thema Abnehmen und will damit Anstoß zu einem neuen und gesünderen Lebensstil geben. Der Programmschwerpunkt wird wissenschaftlich vom ORF-Gesundheitsbeirat unter der Leitung von Univ.-Prof. Dr. Siegfried Meryn begleitet.

In ORF 2 stehen am Mittwoch, dem 9. Mai, auch "Frisch gekocht" (13.15 Uhr) und "Konkret" (18.30 Uhr) im Zeichen von "Bewusst gesund:
Österreich speckt ab", ORF III geht am 9. Mai um 21.55 Uhr in "Treffpunkt Medizin spezial" Fragen nach idealer Ernährung und den Parametern der sogenannten Idealfigur auf den Grund.

Ö1 beschäftigt sich am 9. Mai in "Praxis - Religion und Gesellschaft" mit dem Thema "Klosterfasten in Pernegg" (16.00 Uhr). Das Ö1-Gesundheitsmagazin "Radiodoktor" bringt zum Thema "Österreich speckt ab" einen Beitrag in der Reihe "Richtig trainieren - Der Radiodoktor-Fitnessguide" (16.40 Uhr).

Umfassende Begleitung des Programmschwerpunkts durch die ORF-Landesstudios, in der "ORF nachlese", auf ORF.at, in der ORF-TVthek und im ORF TELETEXT

Ausführliche Berichterstattung in Radio, Fernsehen und Internet liefern auch die ORF-Landesstudios. Die "ORF nachlese" widmet sich als Print-Begleitmedium ebenfalls dem ORF-Programmschwerpunkt "Bewusst gesund: Österreich speckt ab" und berichtet verstärkt über die Themen Ernährung, Bewegung und gesunder Lebensstil. Das Monatsmagazin bringt die besten Themen aus ORF-TV und -Radio sowie den ORF-Landesstudios mit allen Tipps der ORF-Expertinnen und -Experten.

Neben aktueller Berichterstattung des ORF.at-Netzwerks rund um Gesundheitsthemen bietet die Seite bewusstgesund.ORF.at ein begleitendes Serviceangebot mit einem Überblick über alle Sendungen und deren Inhalte. Außerdem informieren z. B. die Seiten der ORF-Radios und -Landesstudios über ihre Programmangebote zum Thema. Die Videoplattform ORF-TVthek fasst die vielfältigen TV-Programmelemente im Rahmen von "Bewusst gesund" in einem Video-on-Demand-Themenschwerpunkt zusammen. Der ORF TELETEXT widmet "Bewusst gesund" in aktuellen Storys sowie auf Seite 650 mit Serviceinformationen, wichtigen Tipps und Kontaktadressen sowie einer Sendungsvorschau ebenfalls breiten Raum.

Nähere Informationen zu "Bewusst gesund: Österreich speckt ab" sind unter http://presse.ORF.at abrufbar.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0001