TRIGOS 2012: Bekanntgabe der Nominierten des TRIGOS Österreich

Wien (OTS) - 28 österreichische Unternehmen sind für die ganzheitliche Umsetzung ihrer gesellschaftlichen Verantwortung nominiert. Die Gewinner-Betriebe in den fünf TRIGOS-Kategorien werden am 31. Mai 2012 ausgezeichnet.

Aus 189 Einreichungen hat die Expertenjury des TRIGOS Österreich 28 österreichische Unternehmen nominiert. Die Betriebe werden für ihr ganzheitliches Verständnis von gesellschaftlicher Verantwortung und die vorbildhafte Umsetzung ihrer Corporate Social Responsibility (CSR) in allen Handlungsbereichen ausgezeichnet. In der neuen Kategorie "Social Entrepreneurship" bewerteten die ExpertInnen aus Wirtschaft und Zivilgesellschaft den gesellschaftlichen Nutzen ebenso wie das dahinterliegende Geschäftsmodell, die Kreativität und Vorbildwirkung.

Die nominierten Betriebe des TRIGOS Österreich 2012 haben in ihrer Einreichung bewiesen, dass sie Corporate Social Responsibility als ganzheitlichen Managementansatz verstehen und diesen strategisch im Unternehmen implementiert haben. Die Programme in den Kategorien "Arbeitsplatz", "Gesellschaft", "Markt" und "Ökologie" sind vielfältig und reichen von der Förderung und dem Erhalt der Beschäftigungsfähigkeit älterer MitarbeiterInnen, spielerischer Innovationsförderung oder umfassenden Corporate Volunteering-Ansätzen bis zur Förderung fairen Handelns. Auch Cradle-to-Cradle, umfassendes Engagement für menschenwürdige Arbeitsbedingungen im Bergbau, "Clean Production" oder innovative Projekte zur Energie- und Ressourcenschonung haben die Jury überzeugt.

"Social Entrepreneurship" als Lösung gesellschaftlicher Herausforderungen

In der 2012 erstmals eingeführten Kategorie "Social Entrepreneurship" haben sich auf Anhieb 28 Betriebe beworben. Hier honorierte die Jury vor allem den kreativen unternehmerischen Zugang, mit dem Lösungen für gesellschaftliche Problemstellungen erarbeitet werden. Ziel eines Social Entrepreneurs ist nicht die Maximierung des eigenen Profits, sondern des gesellschaftlichen Nutzens. In diesem Sinn unterstützen beispielsweise bei atempo Menschen mit Behinderung Unternehmen dabei, ihre Produkte und Dienstleistungen barrierefrei zu gestalten und werden dabei selbst zu ExpertInnen. Mit der ersten inklusiven Online-Jobinitiative in Europa bietet Career Moves Gleichberechtigung bei der Jobsuche. Cropster ist ein international tätiges IT-Unternehmen, das nachhaltige Landwirtschaft in Entwicklungsländern unterstützt und Bauern mit ihrer eigens entwickelten Online-Plattform zu erfolgreichen, unabhängigen UnternehmerInnen befähigen möchte. Das Ziel der innovativen Bildungsplattform whatchado ist schließlich die Perspektivenerweiterung des Einzelnen - unabhängig von Alter, Geschlecht und Herkunft.

Die Gewinner in den fünf Kategorien "Arbeitsplatz", "Gesellschaft", "Markt", "Ökologie" und "Social Entrepreneurship" werden bei der Gala am 31. Mai 2012 in Wien bekannt gegeben. Eine Übersicht der nominierten Unternehmen sowie die Jurybegründungen finden Sie hier: www.trigos.at/nominierung.

Hoher Qualitätsanspruch

Der TRIGOS wird 2012 zum bereits neunten Mal vergeben und gilt nicht zuletzt aufgrund seines langjährigen Bestehens sowie seiner breiten Trägerschaft als DIE etablierte heimische Auszeichnung für Unternehmen mit Verantwortung. Insgesamt haben sich bereits über 1.200 österreichische Unternehmen für die begehrte CSR-Auszeichnung beworben, 160 Betriebe wurden national und regional ausgezeichnet.

Der unabhängigen Jury gehören VertreterInnen aus Wirtschaft und Zivilgesellschaft sowie ExpertInnen der Wissenschaft an. Die JurorInnen bewerteten vor allem das ganzheitliche und strategische Engagement der Unternehmen. So setzen die nominierten Betriebe keine Einzelmaßnahmen, sondern haben ihre gesellschaftliche Verantwortung ganzheitlich und systematisch in alle Bereiche ihres Handelns verankert (wie Führung, MitarbeiterInnen, Gesellschaft, Markt und Umwelt). Erstmals wurden im Jahr 2012 keine Einzelprojekte mehr, sondern das gesamte Unternehmen in einem mehrstufigen Verfahren bewertet.

Regionale Verbreitung des TRIGOS

Neben der bundesweiten Auszeichnung, dem TRIGOS Österreich, wird der TRIGOS Regional heuer erstmals in den fünf Bundesländern Kärnten, Niederösterreich, Oberösterreich, Steiermark und Tirol vergeben. Alle regionalen Einreichungen nehmen automatisch auch an der Bundeswertung teil. Die Nominierten des TRIGOS Regional sowie die regionalen Gala-Termine finden Sie unter: www.trigos.at/regional.

TRIGOS-Träger - Plattform aus Wirtschaft und Zivilgesellschaft

Die TRIGOS-Träger sind: Caritas, Österreichisches Rotes Kreuz, SOS-Kinderdorf, Umweltdachverband, Diakonie Österreich, Industriellenvereinigung, Wirtschaftskammer Österreich, Business Data Consulting Group, respACT, Die Presse.

Die Kategorie "Arbeitsplatz" wird von der BKS Bank AG gewidmet, die Kategorie "Gesellschaft" von der Mondi AG, die Kategorie "Markt" vom Fachverband Unternehmensberatung und Informationstechnologie der Wirtschaftskammer Österreich.

Gastgeber der TRIGOS-Gala 2012 sind die Casinos Austria und die Österreichischen Lotterien. Gugler cross media unterstützt den TRIGOS 2012 ebenfalls.

Der TRIGOS Kärnten und Steiermark wird in Kooperation mit der BKS Bank AG vergeben, der TRIGOS Tirol gemeinsam mit der Wirtschaftskammer Tirol und dem Land Tirol, der TRIGOS Niederösterreich in Zusammenarbeit mit dem Land Niederösterreich, der TRIGOS Oberösterreich in Kooperation mit dem Land Oberösterreich und der Wirtschaftskammer Oberösterreich.

Bildmaterial und:

Rückfragen & Kontakt:

TRIGOS-Büro, Tel: 01 710 10 77 12
Email: office@trigos.at, www.trigos.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0006