Reformdialog für den Öffentlichen Dienst geht weiter

Zweites Dialogforum im Festsaal des Wiener Rathauses

Wien (OTS) - Im November 2011 hat die Ministerin für Frauen und öffentlichen Dienst, Gabriele Heinisch-Hosek, einen Reformdialog zur Zukunft des öffentlichen Dienstes gestartet. Ziel ist, mit VertreterInnen aus Bund, Ländern, Gemeinden, aus der Gewerkschaft und Parteien die Entwicklungsperspektiven der Verwaltung in Österreich zu diskutieren, gemeinsam Ideen zu entwickeln und sie umzusetzen. Nach einer Phase der Online-Beteiligung, wo jeder und jede BürgerIn eingeladen war, unter www.reformdialog.at Ideen für den öffentlichen Dienst einzubringen, finden nun mehrere Dialogforen in den Bundesländern statt.

Am 9. Mai wird der Wiener Bürgermeister Dr. Michael Häupl gemeinsam mit BM Gabriele Heinisch-Hosek das zweite Dialogforum im Festsaal des Wiener Rathauses eröffnen. Den ganzen Tag werden sich ExpertInnen und PraktikerInnen mit den Zukunftsthemen der Verwaltung beschäftigen und deren Realisierungschancen diskutieren. Wir laden interessierte VertreterInnen der Medien herzlich ein, am Dialogforum Wien teilzunehmen!

Ort:
Festsaal des Wiener Rathauses (Feststiege I)
Lichtenfelsgasse 2
1010 Wien

Zeitpunkt:
9. Mai 2012
9:00 bis 15:00 Uhr

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Julia Valsky
Pressesprecherin von Bundesministerin Heinisch-Hosek
E-Mail: Julia.valsky@bka.gv.at
Tel: +43/1/ 53115 202149

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NBU0001