RMA Leser-Reporter: 100.000er-Marke überschritten

Großer Zuspruch für "Regionauten"-Konzept der Regionalmedien Austria

Wien (OTS) - 101.897 Leser-Reporter, sogenannte "Regionauten", verzeichnen die Regionalmedien Austria per 8. Mai 2012. Erst Anfang März wurde das erfolgreiche Online-Konzept der RMA auch beim Kooperationspartner BezirksRundschau in Oberösterreich eingeführt und hat dort schon nach den ersten Wochen zu großem Interesse seitens Leser und User geführt. Nun wurde österreichweit die 100.000er Marke überschritten!

Auf den Online-Portalen www.meinbezirk.at und www.woche.at haben User in allen Bundesländern (mit Ausnahme Vorarlberg) die Möglichkeit, über aktuelle Lokalnachrichten aus ihrer Umgebung zu berichten: Berichte aus der Heimatgemeinde, Schnappschüsse oder Veranstaltungshinweise - einfach gratis online registrieren und berichten, was in der Region passiert. Als offene Plattform für einen lokalen Mikrokosmos ermöglichen die RMA Internet-Portale ihren Usern damit, lokale und regionale Informationen gleichermaßen anzubieten wie zu konsumieren.

"Mehr als 100.000 registrierte Regionauten sprechen ganz deutlich für den mitmach-orientierten Ansatz unserer Internet-Portale", so die RMA-Vorstände Mag. Werner Herics und Dr. Michael Tillian. "Wir tragen mit dem Regionauten-Konzept zur Stärkung der Regionen bei und werden unserem Anspruch als medialer Nahversorger in den Regionen bestens gerecht."

RMA - Regionalmedien Austria: 2009 von der Styria Media Group AG und der Moser Holding AG gegründet, steht die RMA österreichweit für lokale Nachrichten aus den Regionen. Die RMA vereint unter ihrem Dach insgesamt 140 Zeitungen der Marken bz-Wiener Bezirkszeitung, Bezirksblätter Burgenland, Niederösterreich, Salzburg und Tirol, WOCHE Kärnten und Steiermark, der Kooperationspartner Bezirksrundschau Oberösterreich und Regionalzeitungen Vorarlberg, sowie Grazer, Kärntner Regionalmedien, Brennpunkt Schwaz und Wörgler & Kufsteiner Rundschau. Weiters bieten die Internet-Portale meinbezirk.at, woche.at und grazer.at auch im digitalen Bereich lokale und regionale Inhalte.

Weiterführender Link: RMA - Regionalmedien Austria AG:
www.regionalmedien.at

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Kerstin Traschler / Leitung Marketing und Kommunikation
Regionalmedien Austria AG / Weyringergasse 35, 1040 Wien
Mobil: +43/664/80 666 8200
kerstin.traschler@regionalmedien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | REG0001