Stellungnahme zur OTS0148 Auftragsvergabe

Wien (OTS) - Zu aktuellen Aussendung des Klubs der Freiheitlichen und den darin enthaltenen Vorwürfen ist folgendes festzuhalten:

Entgegen der Behauptung wird es morgen seitens Wien Energie Fernwärme zu keinerlei Auftragsvergabe kommen. Grundsätzlich ist zu sagen, dass Wien Energie Fernwärme jedes Los nach dem Bundesvergabegesetz öffentlich und völlig transparent und nachvollziehbar ausschreibt. Wien Energie Fernwärme wird darüber hinaus laufend vom Kontrollamt überprüft.

Derzeit laufen behördliche Untersuchungen, die aktiv seitens Wien Energie angestoßen wurden und die wir zu 100 Prozent unterstützen. Wien Energie ist im eigenen Sinne an der Aufklärung aller in diesem Zusammenhang stehenden Vorwürfe und Details in höchstem Maße interessiert. Gemeinsam mit den Behörden arbeiten wir die Sachverhalte auf. Um das laufende Verfahren nicht zu beeinflussen, geben wir dazu keine weitere Stellungnahme ab.

Rückfragen & Kontakt:

Wien Energie GmbH
Mag. Christian Ammer
Pressesprecher
Tel.: +43 (0)1 4004-38027
E-Mail: christian.ammer@wienenergie.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WSP0001