Europatag am 09. Mai 2012 - Europäische Föderalisten feiern 62. Jahrestag der Schuman-Erklärung

Wien (OTS) - Die Europäische Bewegung Österreich, die Europäische Föderalistische Bewegung (www.efb.at) und deren Jugendorganisation die Jungen Europäischen Föderalisten (www.jef.at) führen bundesweit rund um den 09. Mai eine Reihe von hochkarätigen politischen und kulturellen Veranstaltungen durch. Anlass dazu gibt der Jahrestag der Schuman-Erklärung, mit der im Jahr 1950 ein wichtiger Grundstein zur heutigen Europäischen Union gelegt wurde.

Höhepunkte sind unter anderem eine Europa-Matinee in der Wiener Diplomatischen Akademie und ein abendliches Politiker-Speeddating im Prater, bei dem sich Mandatare aller Parteien den Fragen von Jugendlichen stellen.

Die Matinee am 09. Mai ab 11 Uhr wird gemeinsam mit der Diplomatischen Akademie, der Politischen Akademie und dem Austria Institut für Europa und Sicherheitspolitik (AIES) abgehalten. Teilnehmen werden u.a. der Vizepräsident des EU-Parlaments Othmar Karas, Bundesminister Reinhold Mitterlehner und Wifo-Chef Karl Aiginger. Sachliches Motto ist die Frage: "Wann kommt der neue Wirtschaftsaufschwung?"

Das Politiker-Speeddating ist der Auftakt für den dreitägigen "Europa-Medien-Demokratie-Kongress", zu dem die Jungen Europäischen Föderalisten über 150 Jugendliche aus ganz Österreich eingeladen haben. In Seminaren, Workshops und Diskussionsrunden werden ihnen die Funktionsweise und das Zusammenspiel von Politik und Medien näher gebracht. Stattfinden wird diese praktische Begegnung mit der Politik am 09. Mai zwischen 19.30 und 21.30 Uhr: in Waggons des Wiener Riesenrads diskutieren die Jugendlichen mit Nationalrätin Daniela Musiol von den Grünen, den Wiener Gemeinderäten Peko Baxant und Christoph Peschek (SPÖ), Gemeindrätin Ines Anger-Koch von der ÖVP, Klubomann David Ellensohn (Grüne) und Bundesrätin Bettina Rausch (ÖVP). Abgewechselt wird im Viertelstundentakt.

Großveranstaltungen rund um den Europatag gibt es auch in der Steiermark, in Oberösterreich, in Kärnten und Tirol. In Klagenfurt findet zudem am 09.Mai eine Podiumsdiskussion über die Zukunft der Bildung in Europa statt, in Wien gibt es am 10.Mai eine Sondervorstellung des Films "The Brussels Business" für 200 SchülerInnen. In Innsbruck beschäftigt man sich am 13.Mai mit dem Jahr der Freiwilligentätigkeit im Rahmen einer Konferenz. An der Karl-Franzens-Universiät in Graz findet am 14. Mai eine "Musikalische Reise durch Europa" statt. In Vorarlberg, Niederösterreich, Steiermark Oberösterreich, Salzburg und Burgenland sind die Jungen Föderalisten mit Wanderausstellungen, Europagesprächen und Debatten an insgesamt 21 Schulen aktiv und in fast allen Landeshauptstädten mit Infoständen an diversen Plätzen vertreten.

Die Schuman-Erklärung vom 9. Mai 1950:
http://www.ots.at/redirect/schuman

Rückfragen & Kontakt:

Europäische Föderalistische Bewegung (EFB)
Bund Europäischer Jugend/Junge Europäische Föderalisten (BEJ/JEF)
Daniel GERER
Tel.: +43 699 123 55 66 3
office@jef.at
www.efb.at - www.jef.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BEJ0002