Integrations-Rap gewinnt 1. Preis bei ÖIF-Kreativ-Wettbewerb "Dahoam in Oberösterreich?!"

120 Kinder und Jugendliche zeigten mit ihren Beiträgen, wie sie ihre Heimat Oberösterreich sehen

Wien (OTS) - Oberösterreich. Über 120 Kinder und Jugendliche nahmen am ÖIF Kreativ-Wettbewerb teil und schickten ihre Videos, Gedichte und Zeichnungen zum Thema "Dahoam in Oberösterreich?!" ein. Die gelungensten Einsendungen wurden bei der Abschlussveranstaltung des Projekts am 3. Mai 2012 mit Büchergutscheinen, Kameras, Kinogutscheinen und einer gratis Kinovorstellung prämiert.
"Das große Interesse an unserem Wettbewerb zeigt, dass die Auseinandersetzung mit den eigenen Wurzeln und der eigenen Heimat für uns alle, aber insbesondere für Kinder und Jugendliche, zentrale Themen sind", erklärt Mag. Doris Staudinger, Projektinitiatorin und Leiterin des Integrationszentrums Oberösterreich.

Integrations-Rap: Heimat modern gesehen

Eines der Gewinnerprojekte stammt aus Linz. Drei Schüler/innen der VSG-Produktionsschule Linz setzten sich in einem Hip-Hop-Song mit dem Titel "Heimat: Memory & Emotion" mit ihrem Zuhause auseinander. "Wir haben alle drei mit Musik zu tun und haben auch alle drei einen Migrationshintergrund. Für uns war klar: Obwohl ein anderes Land sozusagen 'im Hintergrund' ist, ist Oberösterreich unser 'Dahoam'. Dieses Gefühl wollten wir musikalisch umsetzen", erklären Vanii Bastardo, YasQan Buraq und Daniel Motionless (Künstlernamen), die ursprünglich aus Russland, der Türkei und Holland stammen. Das Rap-Video ist online unter www.integrationsfonds.at/dahoam abrufbar.

Ehrliche Beiträge zu schwierigem Thema

"Mit den Begriffen "dahoam" setzen auch wir uns in den OÖNachrichten täglich auseinander. Umso interessanter war es, zu sehen, wie unterschiedlich junge Menschen - sei es mit oder ohne Migrationshintergrund - diesen Begriff definieren. Es ist die Ehrlichkeit in den Beiträgen zu dieser Aktion, die die Texte, Bilder oder Filmbeiträge so aussagekräftig, wertvoll und gefühlvoll machen!", betont Roman Kloibhofer von den OÖNachrichten.

"Mit dem Wettbewerb "Dahoam?!" zeigten Jugendliche eindrucksvoll wie unterschiedlich der Zugang jedes einzelnen zu seiner Heimat ist. Die bewegten Bilder eignen sich hervorragend um dies ausdrucksstark festzuhalten und zu kommunizieren. Wir freuen uns über die vielen Beiträge zum Thema und gratulieren den Gewinnern", erklärt Hans-Peter Obermayr von Star Movie.

Über das Projekt

Der Kreativ-Wettbewerb "Dahoam in Oberösterreich?!" wurde im Oktober 2011 vom Österreichischen Integrationsfonds (ÖIF) in Kooperation mit den Oberösterreichischen Nachrichten und der Kinokette Star Movie initiiert. Kinder und Jugendliche mit und ohne Migrationshintergrund im Alter von 10 bis 18 Jahren konnten in Texten, Bildern und Videos zeigen, was für sie "Zuhause" bedeutet. In den verschiedenen Kategorien nahmen bis zum Einsendeschluss am 17. Februar 2012 über 120 Kinder und Jugendliche teil.

Rückfragen & Kontakt:

Österreichischer Integrationsfonds
Integrationszentrum Oberösterreich
Mag. Doris Staudinger
Dametzstraße 2-4, 3. Stock
4020 Linz
Tel.: +43 (0) 732 / 787043 - 116
doris.staudinger@integrationsfonds.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OIF0001