Feinkost-Spezialist Wojnar stellt Produktion auf Freilandeier um

VIER PFOTEN: Ausstieg aus Käfighaltung bringt Imageverbesserung

Wien (OTS) - Ab sofort wird der Feinkosthersteller Wojnar's Wiener Leckerbissen in seinen Salaten, Aufstrichen und Snacks nur noch Eier aus Freilandhaltung verwenden. Das Wiener Traditionsunternehmen folgt damit einer Aufforderung von VIER PFOTEN und steigt endgültig aus der tierquälerischen Käfighaltung aus.

Sämtliche Produkte der Marke Wojnar werden künftig von der landwirtschaftlich-tierärztlichen Qualitätsagentur agroVet zertifiziert. Zudem werden sie einen Hinweis auf die Herkunft der verwendeten Eier tragen. Auch dies entspricht der langjährigen Forderung von VIER PFOTEN nach einer Kennzeichnung der Eier in sämtlichen verarbeiteten Produkten.

Geschäftsführerin Nina Wojnar: "Die Firma Wojnar's Wiener Leckerbissen ist sich ihrer Verantwortung gegenüber Umwelt und Natur sehr bewusst. Eier aus Freilandhaltung sind unser Beitrag zur artgerechten Tierhaltung." Das Unternehmen will mit der Kennzeichnung der Freilandeier auch aktiv zur Bewusstseinsveränderung beitragen.

"Wir freuen uns sehr, dass Wojnar sich für eine tierfreundlichere Produktion entschieden hat. Es zeigt auch, dass das Unternehmen den Wünschen der Konsumenten Rechnung trägt, denen ethisch einwandfreie Waren am Herzen liegen", lobt Helmut Dungler, Geschäftsführer von VIER PFOTEN.

Nach wie vor gibt es zahlreiche Negativ-Beispiele von Unternehmen, die mit Käfigeiern produzieren, wie etwa der Kuchenhersteller JOMO und die Innsbrucker Traditions-Konditorei Murauer. VIER PFOTEN hofft, dass sie dem Beispiel von Wojnar folgen und ebenfalls auf eine tierfreundlichere Herstellung umsteigen.

Die Unternehmen würden auch selbst davon profitieren, wenn sie ihre Produktion auf Eier aus tierfreundlicher Haltung umstellen, so Helmut Dungler: "Jede Imageverbesserung wirkt sich letztendlich positiv auf die Absatzzahlen aus. Sämtliche Studien zeigen, dass Konsumenten Verantwortung und Nachhaltigkeit honorieren."

Rückfragen & Kontakt:

Elisabeth Penz
Press Office Austria
Tel: + 43 (0)1 895 02 02 - 66
Fax: + 43 (0)1 895 02 02 - 99
Mobil: + 43 (0)664 3086303
elisabeth.penz@vier-pfoten.org

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPF0001