Khol: Ein jeder kehre vor seiner eigenen Türe! - Die ÖVP tut mit ihrem Verhaltenskodex genau das!

"Unterstütze Spindelegger mit seinem Verhaltenskodex. Vorlage beweist Mut und Weitsicht."

Wien (OTS) - "ÖVP-Bundesparteiobmann Dr. Michael Spindelegger beweist mit der Vorlage des ÖVP-Verhaltenskodex Mut und Weitsicht. Der vorliegende Entwurf ist Ergebnis sauberer Arbeit und folgt internationalen Beispielen ebenso wie den Empfehlungen der zuständigen Ausschüsse des Europarates. In vielen zweifelhaften Einzelfällen wird den Parteifunktionären damit eine klare Richtlinie gegeben - dort nämlich, wo das Gesetz auch allen Verschärfungen noch immer weiten Ermessensspielraum einräumt. Ich werde mich gerne dafür einsetzen, dass dieser Entwurf so im Bundesparteivorstand der ÖVP angenommen wird", erklärt NR-Präs.i.R. Univ.-Prof. Dr. Andreas Khol, Bundesobmann des Österreichischen Seniorenbundes und somit Mitglied des ÖVP-Bundesparteivorstandes.

"Besonders begrüße ich die Einsetzung eines Ethik-Rates mit der Möglichkeit des Parteiausschlusses als letztes Mittel. Ein altes Sprichwort sagt: 'Ein jeder kehre vor seiner eigenen Türe, ...". Die ÖVP tut genau dies, sie kehrt vor ihrer eigenen Tür", stellt Khol abschließend fest.

Rückfragen & Kontakt:

Österreichischer Seniorenbund
stv. GS Susanne Walpitscheker
Tel.:0650-581-78-82
Mail: swalpitscheker@seniorenbund.at
www.seniorenbund.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SEN0001