"im ZENTRUM spezial": Schicksalswahlen in Europa

Am 6. Mai, um 22.15 Uhr in ORF 2

Wien (OTS) - Mit den Wahlen in Frankreich und Griechenland könnte sich das politische Gefüge in Europa nachhaltig verändern. Was würde ein Machtwechsel in Paris für das deutsch-französische Führungsduo in der EU bedeuten? Bringt ein Sieg von Francois Hollande tatsächlich den Fiskalpakt ins Wanken? Kann in Griechenland angesichts der zersplitterten Parteienlandschaft mit Extremen auf beiden Seiten des politischen Spektrums überhaupt eine stabile Regierung zu Stande kommen?

Darüber diskutieren am Sonntag, dem 6. Mai, um 22.15 Uhr in ORF 2 (im Anschluss an eine um 21.50 Uhr beginnende "ZiB 2 spezial" zu den Wahlen) bei Ingrid Thurnher "im Zentrum spezial":

  • Wolfgang Waldner Staatssekretär im Außenministerium, ÖVP
  • Johannes Voggenhuber ehem. EU-Abgeordneter, Die Grünen
  • Elisabeth Kervarrec Journalistin
  • Bernhard Felderer Direktor Institut für Höhere Studien

Mit Schaltungen zu

  • Daniela Schwarzer, Politikwissenschaftlerin, Berlin
  • Eva Twaroch, ORF-Korrespondentin in Paris
  • Ernst Gelegs, ORF-Sonderkorrespondent in Athen

"im ZENTRUM" ist nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage auf der Video-Plattform ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) als Video-on-Demand und auch als Livestream abrufbar.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0016