BZÖ-Tscharnutter für Parkpickerl-Volksbefragung

Wien (OTS) - "Das ist keine Frage der Parteizugehörigkeit sondern eine Frage der Vernunft, der Logik und der Mitbestimmung", kommentiert der Chef des BZÖ Wien, Michael Tscharnutter, die angekündigte Volksbefragung für ganz Wien "Parkpickerl - Nein Danke!". Deshalb sichert Tscharnutter den Proponenten nicht nur seine Unterschrift zu, sondern die aller Mitglieder des BZÖ Wien, um mit einem durchschlagenden Erfolg die Stadtverantwortlichen in die Schranken zu weisen. "Wien braucht vernünftige und zielführende Lösungen für ein Miteinander - auch beim Parken! Die Grüne Autofahrerhatz, die Vassilakou unter dem Deckmantel des Parkpickerls angezettelt hat, gehört rasch wieder abgestellt!", so Tscharnutter.

Rückfragen & Kontakt:

BZÖ Wien / Pressestelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BZC0002