Strache: FPÖ unterstützt europaweites Volksbegehren gegen Atomkraft!

Wien (OTS) - Die Freiheitlichen unterstützen das europaweite Volksbegehren "Meine Stimme gegen Atomkraft", mit dem ein Ausstieg Europas aus der Atomenergie und der Umstieg auf erneuerbare Energien erreicht werden soll. Jede Möglichkeit, gegen diese lebensbedrohliche Form der Energiegewinnung aufzutreten, müsse genutzt werden, so FPÖ-Bundesparteiobmann HC Strache.

Spätestens nach der Katastrophe von Fukushima im Vorjahr müsse jedem klar sein, dass man nicht länger auf Atomkraft setzen dürfe. Das Gefahrenpotenzial dieser Technologie sei völlig inakzeptabel. Die Kernkraftnutzung verursache zudem auch, zusätzlich zu all ihren nicht zähmbaren Risiken, enorme Kosten. Atomkraftwerke seien strahlende Geldmaschinen, ein energiepolitischer Goldesel gewissermaßen - aber nur für die Betreiber, so Strache. Die Propaganda von der billigen Energie dagegen sei eine Lüge, weil Atomenergie nur dank massiver Subventionen billig gemacht werde. Gäbe es Kostenwahrheit, wären nachhaltige Energieformen längst konkurrenzfähig. Strache sprach sich für eine substanzielle Förderung sauberer, heimischer Energieträger aus. Österreich könnte sich binnen weniger Jahrzehnte völlig autark machen, wenn der politische Wille dazu vorhanden wäre.

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Parlamentsklub
Tel.: 01/ 40 110 - 7012
presse-parlamentsklub@fpoe.at

http://www.fpoe-parlamentsklub.at
http://www.fpoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FPK0008