FH St. Pölten lädt zur Langen Nacht der Forschung: Freitag, 27. April, 16.30 bis 24 Uhr

St. Pölten (OTS) - Wer Computer Forensik wie in CSI live erleben möchte, wissen will, ob die 3D-Technologie eine Eintagsfliege oder der Trend der Zukunft ist oder wer einfach ein spannendes Forschungsprojekt ausprobieren und erklärt bekommen möchte schaut am besten bei der Langen Nacht der Forschung in der Fachhochschule St. Pölten vorbei. Hier gibt es wissenschaftlich brisante Infos und spannende Experimente zum selbst Erkunden für Jung und Alt.

Durch Körperbewegungen Musik gestalten, mit Handgesten Lichtstimmungen verändern oder durch die Kleidung zum richtigen Trainieren inspiriert werden. Die Forschungsgebiete der Fachhochschule St. Pölten ziehen sich durch alle Sparten. Die Themen reichen von grünen Technologien, Computer Forensik, die Zukunft von 3D, Parkplatz-Management, der Belastung der Füße beim Gehen bis zur wissenschaftlichen Betrachtung der Entwicklung von Arbeitslosigkeit in Österreich. Und weil Forschung ein sehr spannendes Gebiet ist, das die Öffentlichkeit interessiert, präsentiert die FH St. Pölten bei der Langen Nacht der Forschung mehr als vierzig Forschungsprojekte in anschaulicher Form für Groß und besonders auch für Klein.

Von 16.30 bis 24.00 Uhr kann ausprobiert, mitgemacht, experimentiert und erforscht werden. Die Campusmedien der FH St. Pölten - Radio und Fernsehen - öffnen ebenfalls Tore und Mikros. BesucherInnen können selbst die Lange Nacht der Forschung per Videokamera dokumentieren. Kameras und Schnittplätze stehen ihnen zur Verfügung, Hilfestellung gibt es von den ExpertInnen. Der Videobeitrag wird auf Youtube gestellt, das beste Video prämiert. Auch per Foto können sich BesucherInnen kreativ ausleben, denn beim NÖ-Fotowettbewerb Technoblick gewinnt das beste Foto über die Stationen der Langen Nacht der Forschung.

Forschungs-Fun für Kleine: Kinder können ForscherInnen für eine Nacht sein. Beim Experimentieren kann es schon einmal zischen, brodeln oder qualmen.

Newton, das Wissenschafts- und Zukunftsmagazin des ORF zeichnet ab 19 Uhr das Bühnenprogramm in der FH St. Pölten auf. Der Beitrag wird am Samstag, 5. Mai, um 18.25 Uhr in ORF eins ausgestrahlt.

www.fhstp.ac.at

Rückfragen & Kontakt:

FH St. Pölten
Mag. (FH) Irene Michl
Leitung Marketing und Kommunikation
Tel.: 02742/ 313 228 271
irene.michl@fhstp.ac.at
www.fhstp.ac.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FSP0001