"direkt - das magazin" über Diäten, Facebook und die chinesische Community in Wien

Wien (OTS) - In "direkt - das magazin" am Dienstag, dem 24. April 2012, um 22.45 Uhr in ORF eins präsentiert Doris Golpashin im Anschluss an "Verfolgt - der kleine Zeuge" einen Streifzug durch die chinesische Community in Wien. Außerdem testet "direkt"-Reporterin Elisabeth Hötzl anlässlich des ORF-Programmschwerpunkts "Bewusst gesund: Österreich speckt ab", der vom 5. bis 11. Mai in allen ORF-Programmen wahrgenommen wird, sechs Wochen lang ein striktes Sport- und Ernährungsprogramm.

Die Themen im Überblick:

Chinesen in Wien - ein unbekannter Mikrokosmos zwischen Integration und Parallelgesellschaft

Im Anschluss an den Film "Verfolgt - der kleine Zeuge" (um 20.15 Uhr in ORF eins) taucht "direkt" in das Milieu der Chinesen in Wien ein, besucht Kevin Fang, der den kleinen Zeugen spielt, und lernt mit ihm die Chinesen-Community in Wien kennen. Rund 30.000 von ihnen leben in Österreich, viele sind seit 20 Jahren hier und sprechen nur wenig Deutsch. Auf den Spuren der Chinesen in Wien trifft das "direkt"-Team unter anderem auf den Herausgeber einer österreichischen Zeitung für Chinesen und erfährt dabei, auf welch gefährliche Weise viele Chinesen nach Wien gebracht werden.

Sechs Kilo in sechs Wochen: "direkt"-Reporterin Elisabeth Hötzl vor ihrem großen Abspeck-Experiment

Wer würde nicht gerne aussehen wie Heidi Klum, Demi Moore oder Angelina Jolie? Wer in Hollywood überleben will, muss gut aussehen -und dafür geben die Promis alles. Daher greifen viele Stars auf drastische Diäten zurück, schließlich soll es schnell gehen. Rihanna schwört beispielsweise auf die Atkins-Diät. Giselle Bündchen wiederum verzichtet während einer Diät angeblich komplett auf feste Nahrung. Im Rahmen des ORF-Programmschwerpunkts "Bewusst gesund: Österreich speckt ab" will es "direkt"-Reporterin Elisabeth Hötzl auch schaffen und wendet sich an Ernährungsberaterin Julia Pabst. Unter professioneller Aufsicht absolviert sie ein ehrgeiziges Sport- und Ernährungsprogramm. Ihr Ziel: Sechs Kilogramm sollen in sechs Wochen herunter. Wird sie durchhalten?

Wie Facebook und Co. unsere Gesellschaft verändern könnten

Sein Name ist zum Synonym einer Kampagne geworden, die allerdings immer zweifelhafter erscheint. Der Kampf gegen den gewalttätigen Rebellenführer Joseph Kony löste eine Bewegung des Unmuts aus und eine Kampagne, deren Dynamik nicht mehr kontrollierbar zu sein schien. "direkt" fragt, welche Dynamik Bewegungen im Internet entfalten können, wo die Ursachen und Gefahren liegen und wie das sogenannte virale Marketing von politischen und gesellschaftlichen Kräften gebündelt und instrumentalisiert werden kann.

"direkt - das magazin" wird auch als Video-on-Demand auf der ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) angeboten.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0008