ORF III "erLesen" mit Katharina Straßer, David Schalko und Erich Lessing

Am 24. April im neuen Kultur- und Informations-Spartenkanal des ORF

Wien (OTS) - ORF III Kultur und Information präsentiert am Dienstag, dem 24. April 2012, in "erLesen" mit Heinz Sichrovsky drei derzeit vielbesprochene Persönlichkeiten der Wiener Kulturszene. Anschließend wartet der "Kulturmontag" mit sieben breitgefächerten Beiträgen auf. Die Reihe "Fernsehen wie damals" zeigt handverlesene Programmausschnitte und Reportagen und hinterfragt in einem "Club 2" die Ernsthaftigkeit von Horoskopen.

"erLesen" (20.15 Uhr)

Die temperamentvolle junge "Schnell ermittelt"-Schauspielerin Katharina Straßer, der stille und anhaltend erfolgreiche Regisseur und Autor David Schalko, der zuletzt mit der TV-Serie "Braunschlag" für Furore sorgte, und Wiens ältester Jungunternehmer -Fotografenlegende Erich Lessing - sind zu Gast bei Heinz Sichrovsky, um über Lieblingsliteratur, persönliche Vorlieben und aktuelle Themen zu plaudern. Prägende Kinderbücher und Drehbücher mit Nacktszenen sind der Lesestoff, den Katharina Straßer in dieser Sendung anspricht. Erich Lessing, einer der weltweit renommiertesten und bekanntesten Fotografen, der mit fast neunzig Jahren soeben eine Galerie mit eigenen Fotografien eröffnet hat, macht sich Gedanken über die Perspektiven der Jugend, und David Schalko erzählt von der neuen TV-Serie "Braunschlag" und seinem aktuell entstehenden Roman.

"Kulturmontag" (21.20 Uhr)

Diesmal stehen Barbra Streisand 70er und Hermann Hesses 50. Todestag auf dem Programm. Weiters: Ralf Bönts "Männerschmerzen" - eine Debatte mit verteilten Opferrollen. Dazu sind im Studio zu Gast Gabriel Barylli, der sein neues Buch vorstellt, und die Journalistin und Autorin Angelika Hager. Ein Kulturausflug in den Westen Europas führt in das kleine Städtchen Guimaraes im Norden Portugals, das im 12. Jahrhundert für kurze Zeit die erste Hauptstadt des Landes war. Eine Übersicht der Highlights des Donau-Festivals, eines der führenden europäischen Avantgarde-Festivals für Musik und Performance, und ein Porträt der Band des Schauspielers Robert Stadlober runden das breitgefächerte Angebot dieses Kulturmontags ab.

"Fernsehen wie damals: 16mm - Schätze aus dem Fernseharchiv" (22.55 Uhr)

Aus dem April 1969 datiert ein mit versteckter Kamera gefilmter Streich mit einem Puch 500 an der Tankstelle, der heimlich mit einem 100-Liter-Tank ausgestattet wurde. In "Apropos Film" illustriert Dietmar Schönherr anschaulich das Phänomen "Filmsternchen" anhand eines fingierten Treffens mit einem Produzenten und Mädchen, die unbedingt zum Film wollen. Heinz Fischer-Karwin führt in "Ihr Auftritt bitte" ein Künstlergespräch mit einem Mädchen, das es bereits geschafft hat - dem Nachwuchstalent Brigitte Swoboda. In der Sendung "Kontakt" geht es um Filme mit Jugendverbot und um die Frage, wie man erfolgreich eine Frau anspricht.

"Fernsehen wie damals: Panorama - Klassiker der Reportage" (23.45 Uhr)

Fürsorgliche Bezugsperson oder strenger Feldwebel - das Berufsbild des Hausmeisters bietet eine ganze Reihe von Möglichkeiten, wie der oder die Verantwortliche diese Rolle anlegt. Ein Panorama quer durch alte Reportagen und Filmszenen aus "Ein echter Wiener geht nicht unter" widmet sich den Herrschern über Stiegenhäuser, Waschküchen und Innenhöfe.

"Fernsehen wie damals: Best of Club 2: Sterndeuter, Astrologie: Fug oder Unfug?" (0.35 Uhr)

Die einen richten ihr Handeln tunlichst nach der jeweiligen Planetenkonstellation, die anderen suchen lieber in irdischen Gefilden nach Erklärungen und Empfehlungen: Anhänger der Astrologie diskutieren mit Skeptikern und Gegnern darüber, ob die Sterne einen Einfluss auf das Leben haben. Mit der Astrologin und Showmasterin "Madame" Elisabeth Teissier, dem Astrologen Heinz Fidelsberger, dem Arzt und Journalist Hoimar von Ditfurth, dem Lehrer und Politiker Jürgen Böddrich, dem Astronomen Hans Maitzen und dem Satiriker Wolfgang Boesch.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0006