FPÖ: Strache gratuliert Bündnispartnerin Le Pen zu Wahlerfolg

Der richtige Kurs eines Europas der Vaterländer spiegelt sich im Resultat der französischen Präsidentschaftswahl wider

Wien (OTS) - Der höchst erfreuliche Ausgang der Präsidentschaftswahl in Frankreich für Marine Le Pen mache den positiven und richtigen Kurs der Politik des Front National sehr deutlich, so heute FPÖ-Bundesparteiobmann HC Strache. Le Pen sei zu den erreichten 18 Prozent der Stimmen sehr herzlich zu gratulieren. Dies sei ein beachtlicher und großartiger Erfolg, überbiete sie damit sogar das Ergebnis ihres Vaters, Jean-Marie Le Pen, der 2002 mit 16,86 Prozent gegen Jaques Chirac in die Stichwahl einzog.

Das Gebot der Stunde sei ein Europa der Vaterländer, so Strache. Immer mehr europäische Parteien, die diesen wichtigen und richtigen Kurs für ein gedeihliches und friedliches Europa souveräner Völker einschlagen, würden dies durch reichen Zuspruch der Bevölkerung bestätigt bekommen. So nun auch Marine Le Pen, die als Bündnispartnerin der FPÖ auf europäischer Ebene - in der gemeinsamen "Europäischen Allianz für Freiheit" (EAF) - die Interessen der europäischen Bürger ernst nimmt und gegen die diktatorischen Züge einer sozialistisch regierten EU erfolgreich auf die Barrikaden steige.

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Parlamentsklub
Tel.: 01/ 40 110 - 7012
presse-parlamentsklub@fpoe.at

http://www.fpoe-parlamentsklub.at
http://www.fpoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FPK0002