Einladung zum "ORF-DialogForum Zeitgeschichte" mit Hugo Portisch und Alexander Wrabetz

Wien (OTS) - Er hat die Darstellung von Zeitgeschichte im ORF maßgeblich beeinflusst und dadurch das Geschichtsbild ganzer Generationen in Österreich geprägt: Hugo Portisch ist anlässlich des Jahrestags der Republikgründung und des 30-jährigen Jubiläums der Erstausstrahlung von "Österreich II" zu Gast im "ORF-DialogForum Zeitgeschichte" im RadioKulturhaus in Wien. Im Gespräch mit ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz stehen Fragen im Mittelpunkt, die sich auf die Vergangenheit und die Zukunft Österreichs beziehen:
Wie wichtig ist die kompetente journalistische Aufarbeitung der Zeitgeschichte für das Geschichtsbild der Österreicher/innen? Welchen Wert hat dabei das umfangreiche ORF-Archiv mit seinen mehr als fünf Millionen Dokumenten zur Zeitgeschichte? Welchen Beitrag leistet der ORF, um österreichische Identität im europäischen Kontext aufrechtzuerhalten?

Es diskutieren:

Hugo Portisch, Journalist
Alexander Wrabetz, ORF-Generaldirektor

Moderation: Klaus Unterberger, ORF-Public-Value-Kompetenzzentrum

Mittwoch, 25. April 2012, 20.00 Uhr
ORF-RadioKulturhaus, Studio 3
Argentinierstraße 30a, 1040 Wien

Eine Zusammenfassung des "ORF-DialogForums Zeitgeschichte" wird am 26. April um 22.30 Uhr sowie am 28. April 2012 um 21.55 Uhr in ORF III ausgestrahlt und kann zur Gänze als Live-Stream auf http://zukunft.ORF.at/dialogforum verfolgt werden.

Die Veranstaltung ist öffentlich zugänglich, der Eintritt ist frei.

Wir bitten Sie, uns unter der Telefonnummer +43 (0)1/87878-14384 oder per E-Mail an praesentation@orf.at über Ihre Zu- bzw. Absage zu informieren.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0001