"profil": Technische Universität Wien steht kurz vor der Pleite

Die TU sitzt auf einem 20 Millionen schweren Schuldenberg

Wien (OTS) - Wie das Nachrichtenmagazin "profil" in seiner Montag erscheinenden Ausgabe berichtet, steht die Technische Universität 20 Millionen Euro in der Kreide. Nur noch die von Wissenschaftern gesammelten Drittmittel - im vergangenen Jahr waren es 65 Millionen Euro - halten die Uni knapp über Wasser.

Die finanzielle Krise ist teilweise hausgemacht, wie TU-Rektorin Sabine Seidler einräumt: "Unsere Situation ist eine Mischung aus Unterfinanzierung und Selbstüberschätzung. Wir haben über unsere Verhältnisse gelebt." Ihre Universität habe aber keinesfalls blauäugig Geld verprasst, sondern längst nötige Investitionen getätigt.

Rückfragen & Kontakt:

"profil"-Redaktion, Tel.: (01) 534 70 DW 3501 und 3502

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRO0001