Der Verband FilmRegie Österreich gratuliert Michael Haneke und Ulrich Seidl

Wien (OTS) - Der Vorstand des Verbands FilmRegie freut sich darüber, mitteilen zu können, dass zwei Filme österreichischer Regisseure in Cannes im Wettbewerb laufen werden. Michael Haneke und Ulrich Seidl sind verdiente Mitglieder unseres Verbands und haben sich selbst oft mit großem Einsatz im Rahmen dieses Verbands für eine offene, künstlerisch orientierte Filmpolitik in Österreich eingesetzt. Ihre internationale Anerkennung ist ein weiteres Argument für eine Filmförderung, die sich nicht bloß an Besucherzahlen und den Bedürfnissen von Fernsehsendern orientiert, sondern auch der Entwicklung von Künstlerpersönlichkeiten und einer zeitgemäßen Filmsprache verpflichtet ist. Dass das kleine Filmland Österreich in diesem ersten internationalen Filmfestival so prominent vertreten ist, schafft eine Aufmerksamkeit für die künstlerische Potenz dieses Landes, die die eingesetzten Mittel mehr als rechtfertigt.
Wir gratulieren!

Vorstand des Verbands FilmRegie

Rückfragen & Kontakt:

VERBAND FILMREGIE ÖSTERREICH

Eßlinggasse 18/4
1010 Wien
Phone: +43 664 310 4869

http://www.austrian-directors.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0011