Nationalrat - Bures: Weltraumtechnologien sind ein wesentlicher Teil unseres täglichen Lebens

Wien (OTS/SK) - "Wir sind jeden Tag mit Weltraumtechnologien konfrontiert. Ohne Weltraumtechnologien könnten wir nicht telefonieren, nicht fernsehen und die Navigation wäre erheblich schwieriger", sagte Verkehrsministerin Doris Bures heute, Donnerstag, im Nationalrat in der Debatte über das Kooperationsabkommen zur Satellitennavigation der EU mit Norwegen. Bures hob hervor, dass beim Satellitennavigationssystem Galileo die zivile und friedliche und nicht die militärische Nutzung im Vordergrund steht. ****

Ein weiterer wichtiger Grund dieses Projekt zu unterstützen, sei die Tatsache, dass Österreich exzellente Unternehmen und Forschungseinrichtungen im Bereich der Weltraumtechnologie vorzuweisen hat. "Das ist der Beweis, dass es auch ein 'Made in Austria' in der Weltraumtechnologie gibt, und darauf können wir stolz sein", sagte Bures. (Schluss) mis/sv

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien,
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0027