Nationalrat - Heinzl: Neuregelung der Flughafenentgelte von zentraler Bedeutung für Wirtschaftsstandort Österreich

Wien (OTS/SK) - SPÖ-Verkehrssprecher Anton Heinzl hat am
Donnerstag im Nationalrat betont, dass "Flughäfen von zentraler Bedeutung für den Wirtschaftsstandort Österreich und wichtiger Arbeitgeber für mehrere tausend Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind". Das Gesetz zur Neuregelung der Flughafenentgelte sei ein wichtiger Schritt zu mehr Transparenz und Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit. ****

Das Gesetz setzt ökonomische Anreize für die Verwendung von Flugzeugen mit niedrigeren Lärmemissionen und niedrigerem Treibstoffverbrauch und vereinfacht die Verwaltung.

Heinzl bedankte sich weiters bei Verkehrsministerin Doris Bures für ihre mutige Haltung zum "EU-Flughafenpaket". Der diesbezügliche Vorschlag der EU-Kommission sei nicht ausgereift, speziell im Bereich der Bodenabfertigung fehlten Maßnahmen gegen Sozialdumping. Österreichs Position sei, so Heinzl, "unverrückbar: Auf Maßnahmen gegen Sozialdumping kann nicht verzichtet werden". (Schluss) bj/mo

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien,
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0016