Sonnwendviertel beim Hauptbahnhof III: Großes Baustellen-Frühlingsfest am kommenden Samstag im neuen Stadtviertel

Am 21. April wird zur Erkundung des künftigen Wohngebiets geladen. Umfassende Infos, exklusive Ein- und Ausblicke und ein unterhaltsames Rahmenprogramm werden geboten.

Wien (OTS) - Am Samstag, dem 21. April 2012 findet im Sonnwendviertel, Wiens neuem Stadtquartier rund um den Hauptbahnhof, ein Frühlingsfest für die ganze Familie statt. Alle Interessierten sind dazu eingeladen, das Gebiet, in dem attraktive neue Wohnviertel entstehen, näher kennenzulernen und einen Blick hinter die Kulissen des derzeit größten innerstädtischen Stadtentwicklungsgebiets zu werfen. ****

Mehr als ein Bahnhof - spannende Ein- und Ausblicke

Neben einem bunten musikalischen und kulinarischen Programm können AnrainerInnen, zukünftige BewohnerInnen und Interessierte dem Sonnwendviertel "beim Wachsen zuschauen". Vom "bahnorama"-Turm aus erschließt sich ein Blick über das gesamte Areal.
VertreterInnen der Bauträger, der Achitekturbüros, der Stadtplanung, der Gebietsbetreuung sowie die WohnberaterInnen des Wohnservice Wien geben kompetente Auskunft über die gesamte Entwicklung dieses Stadtteils, darunter die aktuellen Wohnungsangebote, den Bildungscampus, die Eurocity, den neuen Hauptbahnhof und den Europa-Park.

Wohnen im Sonnwendviertel

Die derzeit in Bau befindlichen 1.140 geförderten Miet- und Eigentumswohnungen werden von den Bauträgern win4wien, Kallco, ÖSW, Volksbau, BWSG, Gesiba, GSG und Sozialbau errichtet. Die Projekte gingen als Sieger des im Jahr 2009 ausgelobten Bauträgerwettbewerbs hervor. Erstmals wurden dabei alle eingereichten Projekte auf ihre "Soziale Nachhaltigkeit" geprüft und bewertet.
"Die gestellten Anforderungen wurden bei allen Siegerprojekten auf hervorragende Weise umgesetzt. Das Sonnwendviertel wird modernste Wohnbauten bieten, bei denen das Wohlbefinden und Miteinander der künftigen Bewohnerinnen und Bewohner im Mittelpunkt steht", so Wohnbaustadtrat Michael Ludwig.

Die Gesamtinvestitionen für die Errichtung dieser ersten Wohnbauten liegen bei 171 Millionen Euro. Rund 62 Millionen Euro davon schießt die Stadt Wien in Form von Fördermitteln zu, die den künftigen BewohnerInnen durch günstige Mietkonditionen zugute kommen. Nicht nur die Wohnbauten bieten sehr gute ökologische Standards, auch die Baustellenabwicklung erfolgt nach besonders umweltfreundlichen Kriterien. Die ersten Wohnungen werden voraussichtlich ab Herbst 2013 bezugsfertig sein.

Buntes Rahmenprogramm

Neben dem umfassenden und fachkundigen Informationsangebot ist beim Frühlingsfest auch tolle Unterhaltung angesagt: So sorgen die Wienerwald Musikanten und die Band Night&Day für Stimmung. Kinder und Jugendliche können sich an der Torschusswand und bei der Riesen-Luftrutsche austoben. Kulinarische Schmankerln runden das Angebot ab.

Samstag, 21. April
14 bis 19 Uhr
Sonnwendgasse 19-21, Bauplatz 04
1100 Wien

Der Eintritt ist frei!

(Schluss) csi

Rückfragen & Kontakt:

Hanno Csisinko
Mediensprecher Wohnbaustadtrat Dr. Michael Ludwig
Tel.: 01 4000-81983
hanno.csisinko@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0020