Kondomherstellung live in Wien

Kondomberater Jan Vinzenz Krause und ÖGF laden zum Kondom-Seminar ein

Wien (OTS) - Kondome sind unpraktische Lustkiller, die nie richtig passen und dazu riechen sie noch nach Latex. Soweit die verbreiteten Vorurteile. Über 40 Prozent der befragten Jugendlichen gibt bei einer Umfrage an, am liebsten auf Kondome zu verzichten. Ein
gefährlicher Trend und völlig unnötig. Kondome können passen wie eine zweite Haut und sind dann für alle Beteiligten kaum zu spüren. Aber das muss erst einmal in den Köpfen der Kondomverwender und -verkäufer ankommen.

Um diese Botschaften in die Welt zu bringen weiht Kondomberater Jan Vinzenz Krause in Kooperation mit der österreichischen Gesellschaft für Familienplanung Sexualpädagogen aus Wien in die Geheimnisse der Kondomproduktion ein. Am 20. April um 14:00 Uhr geht es im Festsaal Semmelweis Frauenklinik, 18. Wiener Bezirk zur Sache.

Wie entsteht ein Kondom? Wie funktioniert die Sicherheitsprüfung uns was hat es eigentlich mit den verschiedenen Größen auf sich? Beim Fragen und Antworten bleibt es aber nicht. Mit Latexmilch, Magnesiumpulver und vielen verschiedenen Glaskolben wird aus der Theorie rund ums Verhüterli schnell die Praxis der Kondomherstellung. Wer weiß, wie ein Kondom entsteht, baut Vorurteile ab und kann besser damit umgehen. Anfänger werden bei der Aktion auf wissenschaftliche Art an Kondome heran geführt und
Fortgeschrittene lernen noch etwas dazu.

Kondomberater Jan Vinzenz Krause hat sich in den Kopf gesetzt, das Kondom zum beliebtesten Verhütungsmittel überhaupt zu machen. Sein Anatzpunkt: viele Paare verzichten auf Kondome, weil die nie so richtig passen, rutschen, quetschen und einfach unangenehm sind. Alles eine Frage der richtigen Größe, weiß Kondomberater Krause. Kondombenutzer in Sache Passform zu sensibilisieren ist ein Grund für die Aktion, mit der Krause in den letzten Monaten schon viele Menschen erreicht hat. Wer einmal mit den unterschiedlichen Glaskolben hantiert hat, versteht besser, dass Gummi nicht gleich Gummi ist und sich die Suche nach dem perfekt passenden Kondom lohnt.

Rückfragen & Kontakt:

Jan Vinzenz Krause
E-Mail: jvk@der-kondomberater.de
Telefon: +49 7731 / 911 540
www.der-kondomberater.de

Bildmaterial und weitere Informationen finden Sie im Internet unter: www.der-kondomberater.de

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0001