EANS-News: Progress-Werk Oberkirch AG / PWO: 2012 mit dynamischem Wachstum beim Neugeschäft

Oberkirch (euro adhoc) -

Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent/Meldungsgeber verantwortlich.

Utl.: - Neue Aufträge mit Lifetime-Volumen von rund 210 Mio. EUR bis Mitte April 2012
erhalten
- Bereits rund 70 Prozent des Neugeschäfts-Volumens des gesamten Jahres 2011 erreicht
- Neue Aufträge sichern Wachstum über 2014 hinaus

Oberkirch, 19. April 2012 - Der PWO-Konzern erwartet
aufgrund eines dynamischen Neugeschäfts in den ersten Monaten 2012 auch für die Zukunft ein hohes Wachstum. Von Januar bis Mitte April 2012 konnten bereits Aufträge für neue Serienproduktionen mit einem Lifetime-Volumen von rund 210 Mio. EUR gewonnen werden. Dies entspricht rund 70 Prozent der im gesamten Jahr 2011 erhaltenen Neuaufträge.

Das starke Neugeschäft unterstreicht unsere Wettbewerbsstärke aufgrund der hohen Innovationskraft in Produkt- und Prozessentwicklung. Wegen der langen Vorlaufzeit in unserem Geschäft, die gleichzeitig eine hohe Planungssicherheit bedeutet, werden die neuen Aufträge in den Geschäftsjahren 2013/14 an- bzw. hochlaufen. Sie sind eine wesentliche Grundlage dafür, dass wir unser geplantes zügiges Umsatzwachstum über das Jahr 2014 hinaus fortsetzen können.

Die neuen Aufträge haben eine Serienlaufzeit von fünf bis acht Jahren. Sie werden schwerpunktmäßig an unseren Standorten in Deutschland und der Tschechischen Republik gefertigt werden, beinhalten aber auch Volumen für unsere Standorte in Nordamerika und Asien. Die neuen Aufträge belegen, dass wir sowohl in den etablierten wie auch in den Wachstumsmärkten Aufträge gewinnen, weil unsere Produktlösungen die Kunden überzeugen. Damit sehen wir uns auf gutem Weg, in Relation zur Entwicklung des Automobilmarktes überdurchschnittlich zu wachsen.

Die Aufträge verteilen sich über unser gesamtes Produktspektrum und betreffen verschiedene Plattformen bzw. Fahrzeugmodelle mehrerer Automobilhersteller, so dass wir erwarten, auch künftig vom Markterfolg einzelner Kfz-Modelle weitgehend unabhängig zu bleiben. Nachdem wir zuletzt mehrere Großaufträge für Karosserie- und Fahrwerkskomponenten (insbesondere Querträger) gewonnen hatten, waren wir aktuell wieder verstärkt auch in den anderen Produktbereichen erfolgreich - insbesondere bei Komponenten für Sitz, Lenkung, Bremsen und Luftfederung. Unsere Strategie, über ein ausgewogenes Produktportfolio zu verfügen, wird mit den in 2012 bisher akquirierten Aufträgen untermauert.

Progress-Werk Oberkirch AG
Der Vorstand

Unternehmensprofil PWO
PWO ist einer der weltweit führenden Lieferanten für anspruchsvolle Metallkomponenten im Bereich von Sicherheit und Komfort im Automobil. Im Laufe ihrer über 90jährigen Geschichte seit der Unternehmensgründung im Jahre 1919 hat die Gesellschaft ein besonderes Know-how in der Umformung und Verbindung von Metallen aufgebaut. Der deutsche Standort Oberkirch zählt heute ca. 1.400 Mitarbeiter. Mit weiteren Standorten in Kanada, der Tschechischen Republik, China und Mexiko ist der Konzern global vertreten und beschäftigt weltweit rund 2.600 Mitarbeiter.

PWO ist Partner der globalen Automobilindustrie für Entwicklung und Produktion innovativer Produkte in den Bereichen "Mechanische Komponenten für Elektrik und Elektronik", "Sicherheitskomponenten für Airbag, Sitz und Lenkung" sowie "Komponenten und Systeme für Karosserie und Fahrwerk".

Ende der Mitteilung euro adhoc

Unternehmen: Progress-Werk Oberkirch AG Industriestraße 8 D-77704 Oberkirch Telefon: +49(0)7802 84-0 Email: info@progress-werk.de WWW: http://www.progress-werk.de Branche: Auto ISIN: DE0006968001 Indizes: Börsen: Freiverkehr: Berlin, München, Hamburg, Düsseldorf, Stuttgart, Regulierter Markt/Prime Standard: Frankfurt Sprache: Deutsch

Rückfragen & Kontakt:

Bernd Bartmann (CFO)
Phone: +49 7802 / 84-347
Fax: +49 7802 / 84-789
e-Mail: bernd.bartmann@progress-werk.de

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CND0001