EANS-News: Sangui Bio Tech International Inc. / SastoMed gibt Startschuss für den Granulox-Vertrieb

Witten, 16. April, 2012 (euro adhoc) -

Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent/Meldungsgeber verantwortlich.

Utl.: Ehrgeizige Absatzziele, ausgefeilter Marketingplan, spezialisiertes Vertriebsteam

Nach der Erteilung des CE-Kennzeichens,
das Herstellung und Vertrieb in der Europäischen Union zulässt, und nach fünfzehn Monaten intensiver strategischer Planung und Vorbereitung hat die SastoMed GmbH als weltweiter Lizenznehmer heute, mit Freigabe der ersten Charge des Produkts, den Vertrieb von Granulox aufgenommen. Granulox ist ein Spray, das die Heilung chronischer Wunden verbessert. Es fußt auf einem Patent der SanguiBioTech GmbH und ist derzeit das einzige Therapeutikum, das systematisch das Problem der Hypoxie, also der Sauerstoffunterversorgung chronischer Wunden, lindern kann. Das CE-Kennzeichen deckt die Indikation Diabetischer Fuß, Ulcus Cruris und Dekubitus ab.
"Dank unserer konzentrierten Herangehensweise und sorgfältiger professioneller Arbeit", unterstreicht SastoMed Geschäftsführer Michael Sander, "ist es uns gelungen, das CE-Kennzeichen schneller zu erhalten, als es die 2010 aufgesetzte Planung vorsah. Gleichwohl sind wir bemerkenswerterweise schon jetzt umfassend auf den Vertriebsstart vorbereitet und können mit der Vermarktung sofort beginnen. Das war unser Ziel von Anfang an und dieser Teil des Plans ist vollständig umgesetzt."
Nach Auskunft des Gemeinschaftsunternehmens hat SastoMed GmbH in den vergangenen Monaten ein Team erprobter Wundmanagementexperten als Vertriebsmannschaft für den deutschen Markt eingestellt und geschult, die von mehreren Handelsvertretern unterstützt wird. Alle Vertriebsleute werden ausschließlich für Granulox tätig werden. In der Vormarketingphase wurden bereits vielfältige Kontakte zu Kliniken, Wundzentren und Wundpflegeeinrichtungen aufgebaut und die Fachleute auf die Vorzüge von Granulox angesprochen. Gestützt auf die ersten Reaktionen vieler Praktiker geht SastoMed daher davon aus, dass die ehrgeizigen Absatzziele durchaus gerechtfertigt seien: Bis Ende 2013 will SastoMed einen Anteil von 10% am Markt für moderne Wundversorgung erreichen.
Der ausgefeilte Marketingplan für das laufende Jahr umfasst unter anderem Anzeigenkampagnen in den Fachmedien und eine eindrucksvolle Präsenz bei wichtigen Wundmanagement-Tagungen, Kongressen und Medizinmessen. Es sollen im In- und Ausland Workshops und Rundtischgespräche angeboten, Vorträge und Präsentation gehalten werden. SastoMed bestätigt, dass bereits Gespräche mit möglichen Distributoren in wichtigen europäischen Ländern angelaufen sind. Produktionskapazität sei bereits gesichert, auch für eine Nachfrage über die derzeitige, hochgesteckte Absatzplanung hinaus, verdeutlichte SastoMed. Zu genaueren Marktannahmen und Umsatzerwartungen werde man sich zu gegebener Zeit nach Anlaufen der Vertriebsaktivitäten noch detaillierter äußern. Die SanguiBioTech GmbH ist eine neunzigprozentige Tochtergesellschaft der Sangui Biotech International, Inc. (www.otcmarkets.com: SGBI; Freiverkehr Hamburg: WKN 906757).

Ende der Mitteilung euro adhoc

Unternehmen: Sangui Bio Tech International Inc. Alfred-Herrhausen-Strasse 44 D-58455 Witten Telefon: +49(0)2302 915-200 FAX: +49(0)2302 915-191 Email: info@sangui.de WWW: http://www.sanguibiotech.com Branche: Biotechnologie ISIN: DE0000906757 Indizes: Börsen: Freiverkehr: Hamburg, New York Sprache: Deutsch

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Joachim Fleing
Fon: +49 (160) 741 27 17
Fax: +49 (2302) 915 191
e-mail: fleing@sangui.de

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CND0001