ORF SPORT + mit der Dokumentation "Sotschi - eine Reise durch eine andere Welt"

Am 17. April im Sport-Spartenkanal des ORF

Wien (OTS) - Die Dokumentation "Sotschi - eine Reise durch eine andere Welt" und ein Kletter-Magazin sind die Programmhighlights von ORF SPORT + am Dienstag, dem 17. April 2012.

Dokumentation: "Sotschi - Eine Reise durch eine andere Welt" (20.15 bis 20.50 Uhr)

Sotschi, ein Bade- und Kurort an der "Russischen Riviera" am Schwarzen Meer, wird 2014 der Schauplatz der Olympischen Winterspiele. Knapp zwei Jahre vor dem Beginn der Spiele am 7. Februar 2014 machte ORF SPORT + einen Lokalaugenschein, besuchte Land und Leute, warf einen Blick auf die Wettkampfstätten und auf die Stadt Sotschi selbst. Die Infrastruktur für das größte Wintersport-Event wird dort errichtet, wo vorher so gut wie nichts vorhanden war. Österreichische Firmen wie Strabag oder Doppelmayr sind beim Aufbau mit dabei. Das Gesamtbudget für die Olympischen Spiele ist bereits von 24 auf 36 Millionen Euro angewachsen. Die Dokumentation "Sotschi - Eine Reise durch eine andere Welt" zeigt in einer aktuellen Bestandsaufnahme die positiven und negativen Seiten der Olympischen Winterspiele 2014.

Kletter-Magazin: 200-Jahr-Jubiläum Jungfrau, Antarctica, Kletter-EM Imst, Boulder-Weltcup Wien, "Rockstars Ötztal" (20.50 bis 23.15 Uhr)

  • 200-Jahr-Jubiläum Jungfrau: Am 3. August 1811 gelang zwei Schweizer Brüdern mit zwei Bergsteigern die Erstbesteigung der Jungfrau - der erste Viertausender der Schweiz, der bestiegen wurde. Zum 200-Jahr-Jubiläum feiern Alpinisten aus aller Welt mit einer Sternbesteigung mehrerer Gruppen. Eine davon bildet ein historisches Team, das mit einer Ausrüstung wie vor 200 Jahren ausgestattet ist: Holzleitern, Hanfseile und Holzstäbe. Nur die Schuhe und Steigeisen entsprechen der Sicherheitstechnik von heute.
  • Antarctica: Die Antarktis stellen sich die meisten flach vor, dabei gibt es einige bis zu 3.000 Meter hohe Gebirge und steile Felswände. Diese sind natürlich eine besondere Herausforderung für Extrem-Kletterer. Die Huberbuam aus Oberbayern, die Brüder Thomas und Alexander Huber, haben sich gemeinsam mit dem Schweizer Stephan Siegrist und Kameramann Max Reichel einen Traum erfüllt: Erstbegehungen auf den schwierigsten Wänden der Antarktis.
  • Kletter-EM Imst: Tirol - genauer gesagt Imst und Innsbruck - war im September 2010 erstmals Schauplatz einer Sportkletter-Europameisterschaft. In drei Disziplinen sind Medaillen vergeben worden. Für die heimischen Kletter-Asse ist die Heim-EM mit insgesamt fünfmal Edelmetall äußerst erfolgreich verlaufen.
  • Boulder-Weltcup Wien: Bouldern ist zwar eine noch relativ junge, aber sehr attraktive Art des Kletterns. Und: Österreich ist in dieser Sportart Weltspitze, was auch beim Boulder-Weltcup, der in Wien veranstaltet worden ist, erneut bewiesen wurde. Übrigens: Kaum eine andere Sportart fordert den Athleten körperlich mehr!
  • "Rockstars Ötztal": "Rockstars Ötztal" ist ein Kletter-Event der anderen Art: Die besten Boulderer der Welt treffen sich zu einem besonderen Einladungswettbewerb: Vom Publikum und einer Live-Rockband angetrieben, klettern Anna Stöhr und Kollegen im K.-o.-Duell um den Sieg.

(Stand vom 16. April, kurzfristige Programmänderungen möglich)

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0006