AK 3: Klare Infos für Sparer

AK gibt Tipps für Sparer: Vergleichen bringts!

Wien (OTS) - Die AK verlangt klare Informationen für die Sparer.
Es braucht verpflichtende Produktinformationen für die KonsumentInnen. Nötig sind überdies klare gesetzliche Regeln für die Veranlagung in Festgeld, bisher gibt es sie nicht. Informationen über die Einlagensicherung müssen für die KonsumentInnen im Sparbuch auf einen Blick sichtbar sein.

Konkret verlangt die AK:

+ Klipp-und-Klar-Infos
Es soll für jedes Versicherungs-, Spar- und Veranlagungsprodukt Klipp-und-Klar-Infos für die KundInnen geben. Sie sollen verpflichtend Produktinformationen über alle Eckpunkte erhalten, zum Beispiel Ertrag, Risiko oder Laufzeit.

+ Gesetzliche Regeln für Festgeld
Die Veranlagung in Festgeld nimmt zu, da es vor allem Online-Banken anbieten. Für Festgeld gibt es keine gesetzlichen Regeln. Daher sollen die bestehenden Regelungen für Spareinlagen auch auf Festgelder gelten, verlangt die AK.

+ Infos über Einlagensicherung
Bei Eröffnung eines Sparbuches sollen die wichtigsten konkreten Informationen über die Einlagensicherung in dem Sparbuch ersichtlich sein.

+ Sparprodukte sollen auch Sparprodukte sein
Wo "Sparen" draufsteht, müssen auch wirklich Sparbücher oder Sparkonten drinnen sein. Sparprodukte dürfen in der Werbung kein falsches "Mascherl" tragen.

Fünf Tipps der AK Konsumentenschützer:

+ Prüfen Sie die Konditionen bei Einmaleinlagen.

+ Brauchen Sie das Sparguthaben länger nicht, dann lohnt sich eine zeitliche Bindung. Je länger die Bindung, desto höher die Zinsen.

+ Fragen Sie vor Abschluss eines Kapitalsparbuches oder Festgeldes, was eine vorzeitige Abhebung nach sich zieht.

+ Schließen Sie das Sparbuch, fallen Schließungsspesen an. Sie sind verhandelbar, insbesondere wenn Sie das Geld auf ein neues Sparbuch legen.

+ Vergleichen lohnt sich! Die aktuellen Zinsen und Konditionen finden Sie auf der AK Homepage unter www.ak-bankenrechner.at.

Rückfragen & Kontakt:

AK Wien Kommunikation
Doris Strecker
Tel.: (+43-1) 501 65-2677, mobil: (+43) 664 845 41 52
doris.strecker@akwien.at
http://wien.arbeiterkammer.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKW0003