E-Mobilität: Fachkongress "EL-MOTION" zeigt, was heute schon verfügbar ist!

Präsentation von Lösungen für Unternehmen, Städte und Gemeinden am 9. und 10. Mai 2012 in Linz

Wien (OTS/PWK245) - Am 9. und 10. Mai 2012 dreht sich im WIFI Oberösterreich in Linz alles um verfügbare Lösungen und Angebote im Bereich der E-Mobilität für Personen- und Nutzfahrzeuge.

Hier die Eckpunkte der "EL-MOTION 2012":
- E-Mobilität für KMU und kommunale Anwender
- Aus der Praxis für die Praxis - Chancen für Umwelt und Wirtschaft - 33 Experten mit Fachvorträgen und Diskussionsrunden
- Live-Umbau eines Fiat 500 in ein Elektroauto
- mehr als 25 Aussteller in der Begleitausstellung
- Probefahrt/Besichtigung:
Renault Twizy, Renault Kangoo ZE, Renault Fluence ZE, Peugeot iOn, Peugeot Partner, Opel Ampera, Mitsubishi iMiev, EcoCarrier, EV 500, ELF-Nutzfahrzeug, E-Bus Elektro Ale' ...
- Gewinnspiel (Hauptgewinn: 14 Tage "E-mobil")

Wann: 9. und 10. Mai 2012
Wo: WIFI-OÖ in Linz
Wie viel: Tagungsgebühr 200 Euro (zzgl. MwSt) für Mitglieder von WKÖ und Städtebund, sonst 380 Euro (zzgl. MwSt).

Programmschwerpunkte am Mittwoch, 9. Mai:
Chancen für Umwelt und Wirtschaft, Erfahrungen und Projekte aus dem E-Alltag, diverse E-Ladetechnologien, verschiedene E-Speicher, Erfahrungen mit E-Finanzierung

Programmschwerpunkte am Donnerstag, 10. Mai:
E-Fahrzeuge und E-Produkte, Überblick zu verfügbaren E-Antriebskonzepten, öffentliche Beschaffung im Bereich E-Mobilität, ausgewählte Rechts- und Sicherheitsfragen

Zielgruppe:
- Klein- und Mittelbetriebe der Bereiche Gewerbe, Handwerk und Handel, EDV-Dienstleister, die sich mit Elektromobilität befassen
- Mobilitätsdienstleister und Flottenbetreiber
- Fahrzeug- und Elektronikindustrie
- Kommunen und EVU.

Verpassen Sie nicht die Gelegenheit und melden Sie sich unter www.elmotion.at zu diesem Top-Event an!

Die Träger der EL MOTION 2012, die Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ), das Lebensministerium (BMLFUW), das Verkehrsministerium (BMVIT), das Wirtschaftsministerium (BMWFJ), der Klima- und Energiefonds und der Österreichische Städtebund freuen sich auf Ihr Kommen! (PM)

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Österreich, Abteilung für Umwelt- und Energiepolitik
DI Claudia Hübsch
Tel.: 05 90 900-3007
claudia.huebsch@wko.at
http://wko.at/up/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0001