In memoriam Heinz Holecek: ORF ändert sein Programm

Rückblicke in ORF 2 (14. April) und ORF III (15. April)

Wien (OTS) - Zum Ableben von Kammersänger Heinz Holecek ändert der ORF sein Programm und lässt das facettenreiche Wirken des Publikumslieblings noch einmal Revue passieren.

Am Samstag, dem 14. April 2012, stehen ab 13.00 Uhr in ORF 2 in einer verlängerten "ZiB" die Gesangsrollen von Heinz Holecek im Mittelpunkt. Und um 22.00 Uhr kommt es, ebenfalls in ORF 2, zu einem 45-minütigen Wiedersehen mit den besten Parodien des begnadeten Menschenimitators. Und so kommen in "Holeceks Jahrhundertshow" u. a. Marcel Prawy, Marcel Reich-Ranicki und Otto Baric zu Wort. "Der Bulle von Tölz" beginnt dann im Anschluss.

ORF III Kultur und Information widmet sich am Sonntag, dem 15. April, in einem "Erlebnis Bühne spezial" ab 19.45 Uhr dem Leben und Wirken Heinz Holeceks: Um 19.45 Uhr trifft Eva-Maria Klinger in einer Ausgabe von "Prominente privat" Heinz Holecek und dessen Familie. Nach einem "Kultur Heute spezial" (20.00 Uhr) über den verstorbenen Kammersänger geht es um 20.15 Uhr mit Heinz Holecek und der "Fledermaus" in einer Inszenierung von Otto Schenk weiter. Den Abschluss macht um 22.40 Uhr "Holeceks Jahrhundershow".

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0012