AVISO: "Arbeitsdruck im Wiener Krankenanstaltenverbund"

MitarbeiterInnen am Wort: GdG-KMSfB präsentiert IFES-Befragung

Wien (OTS/ÖGB) - Wenn es um das Thema Arbeitsbelastung im Gesundheitswesen geht, zählen einzig und alleine die praktischen Erfahrungen der betroffenen Menschen. Im Zuge der Gesundheitskampagne "Zeit für Menschlichkeit" hat deshalb das Institut für Empirische Sozialforschung (IFES) im Auftrag der Hauptgruppe II in der GdG-KMSfB (Gewerkschaft der Gemeindebediensteten - Kunst, Medien, Sport, freie Berufe) die Beschäftigten des Wiener Krankenanstaltenverbundes zum Thema "Arbeitsdruck" befragt. Das Ergebnis wird am 18. April 2012 im Rahmen einer Pressekonferenz präsentiert.++++

Besonders die Frage, wie der Arbeitsdruck im Wiener Krankenanstaltenverbund nach Meinung der Bediensteten zu senken wäre, brachte im Rahmen der neuen Studie aufschlussreiche Ergebnisse. Weiter Themen der Pressekonferenz sind die Zunahme an Gefährdungsanzeigen, der nicht mehr tragbare Anstieg der Not- bzw. Gangbetten sowie der unerträglichen Zuwachs an Rettungszufahrten.

VertreterInnen der Medien sind herzlich zur Teilnahme eingeladen. Bitte merken Sie vor:

PK "Arbeitsdruck im Wiener Krankenanstaltenverbund"
Termin: 18. April 2012
Beginn: 10.30 Uhr
Ort: Amon s Gastwirtschaft,
Schlachthausgasse 13
1030 Wien

Gesprächspartner
Bernhard Harreither,
Vorsitzender der GdG-KMSfB - Hauptgruppe II
Bitte informieren Sie uns unter tina.wiesinger@wienkav.at, ob Sie oder ein Vertreter Ihrer Redaktion an der Pressekonferenz teilnimmt. Teilen Sie uns bitte nach Möglichkeit ebenfalls mit, falls Sie von einem Fotografen begleitet werden.

Anfahrt: U 3 Station Schlachthausgasse
Linie 18, 79A, 80B, 83A, 84A - Station Schlachthausgasse
Linie 77A, 80A - Station Erdberg

Parkmöglichkeit: Parkgarage - Arkadenhof
(Einfahrt Würtzlerstraße)
1030 Wien

Rückfragen & Kontakt:

GdG-KMSfB, Referat für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit (01) 313 16 - 83 615. Informationen im Internet: www.gdg-kmsfb.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGB0004