Wiener Charta - Yilmaz/Akkilic: Charta-Beirat präsentierte Themensammlungen

Große Bandbreite - "Viele haben mitgemischt und nichts wurde ausgelassen"

Wien (OTS/SPW-K) - Heute Freitag hat der Beirat der Wiener Charta jene Themenblöcke präsentiert, auf deren Grundlage die Wienerinnen und Wiener in den Charta Gesprächen von April bis Oktober diskutieren und damit die "Wiener Charta-Zukunft gemeinsam leben" gestalten können. SP-Integrationssprecherin Nurten Yilmaz und GR Senol Akklic (Grüne) zeigten sich aus diesem Anlass erfreut über die große Breite der von den Wienerinnen und Wienern in der ersten Phase des BürgerInnenbeteiligungsprozesses eingebrachten Vorschläge und Themen für ein besseres Zusammenleben.

"Das beweist, dass den Menschen, die in dieser Stadt leben, ein gutes Zusammeleben nicht nur wichtig ist, sondern dass sie sich auch aktiv dafür einsetzen wollen." Yilmaz und Akkilic sprachen aber auch den ExpertInnen des Charta-Beirates hohe Anerkennung für ihre engagierte Arbeit aus. Sie seien vor der großen Herausfoderung gestanden, die gesamte Themenbreite in kompakte Blöcke zusammenzufassen und diese so gestalten, dass sich alle von den Wienerinnen und Wienern online geposteten, bzw. eingebrachten Themen dort wiederfinden. Das sei hervorragend gelungen, betonten die beiden Abgeordneten. Yilmaz und Akkilic unisono: "Das europaweit einzigartige BürgerInnebeteiligungsprojekt Wiener Charta lebt davon, dass es vom Anfang bis zum Ende offen und transparent abläuft. Der unabhängige Charta-Beirat ist dafür ein wesentlicher Garant."

Für die demnächst beginnenden Charta Gespräche, quasi das Herzstück des Prozesses, seien jedenfalls spannende und auch kontroverse Diskussionen zu erwarten, unterstrichen die SP-Integrationssprecherin und der Grüne Gemeinderat. Yilmaz und Akkilic abschließend: "Viele haben mitgemischt und nichts wurde ausgelassen. Mit und in den Charta Gesprächen haben wir Wienerinnen und Wiener die Chance, gemeinsam ein stabiles Fundament für ein gutes, respektvolles und solidarisches Miteinander zu bauen. Nutzen wir diese Chance, denn es geht um die Zukunft unseres Zusammenlebens."

(schluss)

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Klub Rathaus, Presse
Sarina Reinthaler
Tel.: (01) 4000-81 943
sarina.reinthaler@spw.at
www.rathausklub.spoe.at

Alexander Ostleitner
Pressesprecher Grüner Klub im Rathaus
Tel.: 01/ 4000/ 81 814
E-Mail: presse.wien@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10002