ORF SPORT + mit Live-Übertragungen von der Eishockey-WM Division I und den Handball-Cup-Finalspielen

Am 14. und 15. April im Sport-Spartenkanal des ORF

Wien (OTS) - Die Live-Übertragungen vom Auftaktmatch Ukraine gegen Österreich bei der Eishockey-WM Division I, von den Handball-Cup-Finalspielen der Damen und Herren sowie vom Vienna City Marathon 2012 sind die Programmhighlights von ORF SPORT + am Samstag, dem 14., und Sonntag, dem 15. April 2012.

ORF SPORT + am Samstag, dem 14. April

Motorsport: Österreichische Rallyemeisterschaft - Bilanz 2011 (8.15 bis 11.15 Uhr)

2011 wurde zum Jahr der Wachablöse im österreichischen Rallyesport. Nach acht Staatsmeisterschaftstiteln in Folge für Raimund Baumschlager krönte sich in der Saison 2011 Beppo Harrach erstmals zum Staatsmeister. Und das in überlegener Manier: Der Niederösterreicher siegte in sechs von acht Rennen. Diese Sendung kann auch via ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) als Video-on-Demand abgerufen werden.

Funsport mit Snowboard & Freeski (17.15 bis 17.55 und 19.45 bis 20.15 Uhr)

ORF SPORT + zeigt im "Funsport"-Magazin das Beste aus der Snowboard-und Freeski-Szene.

Live: Handball-Cup-Finalspiel der Damen: Hypo Niederösterreich -McDonalds Wr. Neustadt (17.55 bis 19.45 Uhr)
Live: Handball-Cup-Finalspiel der Herren (20.15 bis 22.15 Uhr)

Beim Cupfinale der Herren spielen in der Hollgasse in Wien die Sieger aus den Begegnungen HC Fivers WAT Margareten - Bregenz Handball und ULZ Sparkasse Schwaz - WAT Fünfhaus Männer gegeneinander. Die Halbfinalspiele stehen am 13. April auf dem Programm. Titelverteidiger ist Schwaz. Bei den Damen stehen die Finalteilnehmer bereits fest: Hypo Niederösterreich kämpft gegen McDonalds Wr. Neustadt um den Titel. 2011 holte sich Hypo NÖ 1 mit einem klaren 36:22-Erfolg gegen Hypo NÖ 2 den Titel. Kommentatorin bei den Damen ist Ulrike Schwarz-Hinterberger, bei den Herren kommentiert Johannes Hahn.

Segeln: Volvo Ocean Race, Folge 5 - 4. Etappe: Sanya - Auckland (22.15 bis 23.15 Uhr)

In einem elfteiligen Magazin zeigt ORF SPORT + die Höhepunkte des Volvo Ocean Race 2011/12. Folge 5 bietet einen Rückblick auf die vierte Etappe, die von Sanya nach Auckland führte. Das Groupama Sailing Team holte sich einen dramatischen Sieg. Auch ein Loch im Bug konnte das französische Team kurz vor dem Ziel in Auckland nicht stoppen.

ORF SPORT + am Sonntag, dem 15. April

Fußball: Highlights vom Schülerliga-Finale 2011:
Praxis-Neue-Mittelschule Salzburg - BG BRG BORG Wien 16, Maroltingergasse (11.15 bis 12.00 Uhr)

Im Finale der 36. Sparkasse-Schülerliga Bundesmeisterschaft in Schwaz, Tirol, setzte sich das BG BRG BORG Wien 16, Maroltingergasse, mit 2:0 gegen die Praxis-Neue-Mittelschule Salzburg durch und revanchierte sich damit für die Finalniederlage im Jahr davor. Die Schüler aus Wien gewannen zum ersten Mal den Siegerpokal für ihre Schule.

Live: Leichtathletik: 29. Vienna City Marathon 2012 (12.00 bis 13.00 Uhr)
Leichtathletik: Highlights vom 29. Vienna City Marathon 2012 (20.15 bis 23.15 Uhr)

Starke Konkurrenz wartet beim Vienna City Marathon (ab 8.40 Uhr live in ORF 2) auf die bisherigen VCM-Sieger: Elf Asse mit Bestzeiten von 2:08 Stunden oder schneller gehen ins Rennen. Gibt es zum 20. Mal in Folge einen neuen Marathonsieger in Wien zu bejubeln? Kommentator ist Dietmar Wolff, Kokommentator Michael Buchleitner. ORF SPORT + steigt um 12.00 Uhr in die Marathon-Live-Übertragung ein und zeigt jene Läufer, die zu dieser Zeit noch unterwegs sind.

Funsport mit Snowboard & Freeski (16.00 bis 16.20 Uhr)

ORF SPORT + zeigt im "Funsport"-Magazin das Beste aus der Snowboard-und Freeski-Szene.

Live: Eishockey-Weltmeisterschaft Division I, Gruppe A: Ukraine -Österreich (16.20 bis 19.00 Uhr)

Gegen die Ukraine startet Österreich in die IIHF-Weltmeisterschaft Division IA in Laibach. Im letzten Vorbereitungsspiel verlor das österreichische Nationalteam in Feldkirch gegen die Schweiz mit 0:4. Danach reduzierte Head-Coach Manny Viveiros seinen Kader auf 25 Spieler, die nun um den Aufstieg in die Weltelite kämpfen. Kommentator in Laibach ist Michael Berger. Im Studio in Wien analysieren Boris Kastner-Jirka und Peter Znenahlik das Match.
Die weiteren Spiele der Österreicher (alle live in ORF SPORT +):
Großbritannien (16. April, 16.20 Uhr), Japan (18. April, 16.20 Uhr), Ungarn (19. April, 16.20 Uhr), Slowenien (21. April, 19.50 Uhr).

Tanzen: Highlights vom "Austrian Open" in Wien (19.00 bis 20.15 Uhr)

Die sechsfachen österreichischen Staatsmeister in den lateinamerikanischen Tänzen, Zufar Zaripov und Anna Ludwig-Tchemodourova, holten beim "Austrian Open" in den lateinamerikanischen Tänzen den dritten Platz - zur Freude der vielen begeisterten Zuschauer/innen in der Wiener Stadthalle. Der Sieg ging an die Italiener Aniello Langella und Khrystyna Moshenska. Starke Leistungen zeigten auch Österreichs Standardtänzer. Die frischgebackenen österreichischen Staatsmeister Vladimir Slon und Katarzyna Kapral tanzten bei der Wiener-Walzer-Konkurrenz, der inoffiziellen Weltmeisterschaft des Wiener Walzers, aufs oberste Stockerl. Beim WDSF International Open Turnier in den Standardtänzen erreichten sie den guten sechsten Platz.

Alle Live-Übertragungen sind außerdem via ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) als Live-Stream zu sehen.

(Stand vom 13. April, kurzfristige Programmänderungen möglich)

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0002