Johnson Controls startet im ungarischen Kecskemét die Produktion von Autositzen / Just-in-Time-Sitzwerk schafft 200 neue Arbeitsplätze /

Burscheid (ots) - Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs

Johnson Controls, ein weltweit führendes Unternehmen in der automobilen Innenausstattung und Elektronik, hat in Kecskemét, Ungarn, ein neues Werk eröffnet. Das Just-in-Time-Werk liefert Sitzsysteme für die neue Mercedes-Benz B-Klasse.

"Wir freuen uns, das neue Pkw-Werk von Mercedes-Benz in Kecskemét zu unterstützen und in der Region unsere eigene Produktion zu starten", sagt Péter Dallos, der Leiters des Werks von Johnson Controls in Kecskemét.

Das Werk beschäftigt zurzeit 130 Mitarbeiter. 70 weitere Arbeitsplätze entstehen, wenn im Herbst eine zweite Schicht aufgenommen wird. "Alle neuen Mitarbeiter in der Produktion waren arbeitslos, bevor sie bei Johnson Controls angefangen haben", sagt Dallos. "Sie haben durch die Arbeitsagentur von Kecskemét und das Türr-István-Institut für Training und Forschung eine intensive und gründliche Ausbildung erhalten, die ihnen alle notwendigen Fähigkeiten vermittelt hat. Damit sind wir in der Lage, von Anfang an die kompromisslosen Qualitätsansprüche unseres Kunden zu erfüllen. "

Kürzlich hat das Werk die Produktion aufgenommen. Johnson Controls liefert das komplette Sitzsystem für die erste und zweite Sitzreihe der Mercedes-Benz B-Klasse. Eine Vielzahl von Sitz-Varianten wird im Werk hergestellt - darunter ein Standard- und ein Sportsitz. Die zahlreichen Varianten unterscheiden sich zudem durch Farben, Materialien und Sonderausstattungen wie zum Beispiel integrierte Airbags oder eine Sitzheizung.

Johnson Controls Automotive Experience ist seit 2007 in Ungarn präsent. Neben Kecskemét betreibt das Unternehmen Werke in Mezölak und Mór, die Metallkomponenten für Autositze herstellen. Im Jahr 2010 hat Johnson Controls zudem im ungarischen Pápa ein Werk von Seton übernommen, das belederte Komponenten für den Autoinnenraum produziert. Durch das neue Werk in Kecskemét steigt die Anzahl der Mitarbeiter des Unternehmens in Ungarn auf 2.500. Bildmaterial ist unter www.johnsoncontrols.de/presse digital verfügbar.

Über Johnson Controls

Johnson Controls ist ein globales Unternehmen mit einem breit gefächerten Produkt- und Serviceangebot und Kunden in über 150 Ländern. Mit unseren 162.000 Mitarbeitern stellen wir hochwertige Produkte her und bieten Dienstleistungen und Lösungen, mit denen wir die Energie- und Betriebseffizienz von Gebäuden optimieren. Starterbatterien für konventionelle Fahrzeuge, fortschrittliche Energiespeicher für Hybrid- und Elektrofahrzeuge sowie Innenraumlösungen für die Automobilindustrie ergänzen unser Portfolio. Unser Engagement zur Nachhaltigkeit reicht zurück bis zu unseren Wurzeln im Jahre 1885, als wir den ersten elektrischen Raumthermostat erfanden. Durch unsere solide Wachstumsstrategie und den Ausbau von Marktanteilen schaffen wir Werte für unsere Anteilseigner und tragen zum Erfolg unserer Kunden bei.

Über Johnson Controls Automotive Experience

Johnson Controls ist weltweit führend bei Autositzen, Dachhimmelsystemen, Türverkleidungen und Instrumententafeln sowie Elektronik für den Fahrzeuginnenraum. Mit unseren Produkten, Technologien und fortschrittlichen Fertigungsmethoden unterstützen wir alle großen Automobilhersteller dabei, sich mit ihren Fahrzeugen im Markt zu differenzieren. Mit 240 Standorten weltweit sind wir dort vertreten, wo unsere Kunden uns brauchen. Vom Einzelbauteil bis hin zu kompletten Innenraumsystemen begeistern Komfort und Design unserer Produkte die Konsumenten. Dank unserer globalen Leistungsfähigkeit statten wir rund 50 Millionen Fahrzeuge pro Jahr aus.

Rückfragen & Kontakt:

Oliver Herkert
Tel.: +49 2174 65-4348
Fax: +49 2174 65-3219
E-Mail: ulrich.@jci.com

Johnson Controls GmbH
Automotive Experience
Industriestraße 20-30
51399 Burscheid

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0005